Kunstwissen

Auf allen Kanälen: Videokunst im Netz

Videokunst im Internet ist mittlerweile auf vielen Kanälen verfügbar: vom Archiv der Julia Stoschek Collection bis zu den online zugänglichen Medienkunstsammlungen der Museen

mehr…
Ausstellungen

Sammlung Grimani: Himmlische Antike

Nach der Zwangspause wartet Venedig mit einer noch wenig beachteten Sensation auf: Die Sammlung Grimani kehrt temporär in ihr altes Heim zurück

Mehr…
Ausstellungen

Nicht verpassen: 6 Ausstellungen im August

Die schönsten Kunstausstellungen im August: In diesem Sommer warten Stapelobjekte von Sean Scully im Skulpturenpark Waldfrieden, der Meister vom Mondsee in Wien und ein fast vergessenes Künstlerpaar in Stuttgart

Mehr…
Ausstellungen

Frankfurts fantastische Tierwesen

Meet Asian Art: In der Asiatischen Sammlung des Museums Angewandte Kunst in Frankfurt können Besucher noch bis 30. August in die chinesische Kultur- und Geistesgeschichte eintauchen und sich von mythischen Tierwesen verzaubern lassen. Doch die Herkunft mancher Werke wirft Fragen auf

Mehr…
Kunsthandel

Meisterwerke in Bamberg

Wer bei den Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen auf Entdeckungstour geht, wird mit einem reichhaltigen Streifzug durch die Kunstgeschichte belohnt. Ein Blick in das Angebot der Händler

Mehr…
Kunsthandel

Kunstmessen: Chancen für die Kleinen?

Der Corona-Krise trotzen: Nach vielen Absagen und Verschiebungen finden im Spätsommer wieder die ersten Kunstmessen statt. Kleinere Formate wie die Art & Antique in Salzburg sind nun im Vorteil

Mehr…
Kunstwissen

Leuchtend grün: Die neue Weltkunst ist da

Die August-Ausgabe der Weltkunst reist zu den schönsten Gärten Europas und feiert sie mit opulenten Bildern. Außerdem: der Triumph der Neuen Sachlichkeit und ein Exklusivinterview mit der Kunstmarktlegende Simon de Pury

Mehr…
Ausstellungen

Max Klinger: Monumental und filigran

Die Leipziger Jubiläumsausstellung zu Max Klinger vertieft sich bis Mitte August in einzelne Etappen seines Schaffens und erzählt von seiner Freundschaft zu Rodin

Mehr…
Kunsthandel

Bamberger Kunstwochen: Ein Glanz, der bleibt

Bambergs Kunst- und Antiquitätenwochen profitieren traditionell von den Festspielgästen in Bayreuth. In diesem Jahr ist alles anders. Doch die Händler in der Domstadt trotzen der Krise und zelebrieren bis 24. August ihren Sommer der offenen Türen

Mehr…
Kunstwissen

Der Pate – Paul Cassirer

Paul Cassirer brachte um 1900 den Impressionismus nach Berlin und war das schillernde Machtzentrum im Kulturleben des Kaiserreichs und der Weimarer Republik. An den visionären Kunsthändler kann man nicht oft genug erinnern

Mehr…
Ausstellungen

Wege ins Nirgendwo

In der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel eröffnen Edward Hoppers Landschaftsbilder melancholische Seelenräume des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung wurde nun bis Ende September verlängert

Mehr…
Ausstellungen

Frank Walters späte Würdigung

Das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt widmet Frank Walter eine umfassende Retrospektive. Es ist die erste Museumsausstellung des karibischen Malers überhaupt

Mehr…
Kunstwissen

Das Hessische Landesmuseum wird 200

Am 12. Juli vor 200 Jahren stiftete Großherzog Ludwig seine Kunst- und Natursammlungen dem Staat. Daraus wurde das Landesmuseum in Darmstadt, ein Haus mit universalem Ansatz vom versteinerten Dinosaurier bis zu Joseph Beuys

Mehr…
Auktionen

Kilian von Seldeneck – der Verstärker

Der Berliner Auktionator Kilian von Seldeneck geht neue Wege: Um Galerien und ihre Künstler in Corona-Zeiten zu unterstützen, veranstaltet er in der Julia Stoschek Collection eine gemeinsame Versteigerung mit marktfrischen Werken

Mehr…
Kunsthandel

Regulierungswelle im Kunsthandel

Geldwäscherichtlinie, Kulturgutschutzgesetz, Artenschutzbestimmung: Welche Gesetze und Gesetzesprojekte sollten Händler und Sammler im Blick behalten?

Mehr…
Ausstellungen

Von der Straße ins Museum

Wenn Pop-Art auf politischen Aktivismus trifft: Die Ausstellung „Mapping the Collection“ weitet im Museum Ludwig in Köln den Blick auf die eigene Sammlung

Mehr…
Ausstellungen

Wiedereröffnet: Beethoven in der Staatsbibliothek

Zum Beethoven-Jahr zeigt die Staatsbibliothek zu Berlin kostbare Handschriften und Partituren des Komponisten. Nach Corona-bedingter Zwangspause konnte die Ausstellung nun wiedereröffnen

Mehr…
Ausstellungen

25 Jahre Sommerfestival Rohkunstbau

Das Sommerkunstfestival Rohkunstbau in der Mark Brandenburg feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Dieses Wochenende ist die Eröffnung auf Schloss Lieberose

Mehr…
Kunsthandel

Wim Wenders in der Galerie Bastian: Ist da jemand?

In Landschaftsaufnahmen und Polaroids hielt der Filmemacher Wim Wenders in den Siebzigerjahren den Alltag zwischen Locationscouting und Hotelzimmern fest. Die Galerie Bastian zeigt seine Fotografien bis Ende Juni in einer Online-Ausstellung

Mehr…
Ausstellungen

Märchenhafte Weiblichkeit

Die Augsburger Galerie Noah präsentiert Werke von Rosa Loy aus den vergangenen zwölf Jahren, vom großformatigen Gemälde bis zum Zeichenblockformat

Mehr…
Kunsthandel

Not macht erfinderisch

Nach der Absage der Art Basel veranstaltet Johann König eine kleine, aber feine Messe in seinen Räumen der ehemaligen Kirche St. Agnes. Was und wen der Berliner Galerist dafür zusammengebracht hat, ist beeindruckend

Mehr…
Auktionen

Goldene Zeiten

In welche Werte investieren Sammler in Krisenzeiten? Profitieren Schmuck und Münzen vom wachsenden Online-Geschäft? Beobachtungen aus einem Auktionswesen im Wandel

Mehr…
Kunsthandel

Pariser Chic in Berlin

Der französische Händler Laurent-Alexis Guelfucci will Berlin in seiner neuen Galerie die exquisite Möbelkunst des Art déco nahebringen

Mehr…
Ausstellungen

Zwischen den Buchdeckeln

Im Berliner Salon Frieder Burda geht Annette Kelm auf Spurensuche: nach der von den Nazis verfemten Avantgarde-Literatur und der Kunst ihrer Buchumschläge

Mehr…
Kunstwissen

Der Sommertagträumer

Der neue Bildband des amerikanischen Fotografen Jason Fulford setzt auf elegischen Humor – der sich aus Hintersinn und Freude am Banalen speist und uns auf den Sommer einstimmt

Mehr…
Kunsthandel

"Die Menschen haben Lust, wieder Kunst zu erleben"

Die Highlights in der Münchner Residenz könnte im Herbst eine der ersten Kunstmessen sein, die wieder stattfinden. Ein Gespräch mit Geschäftsführerin Juana Schwan über Messen im Boutique-Format, Online-Rooms und positive Zeichen

Mehr…
Kunstwissen

Kuriose Kabinette

Der Wunsch, das Schönste und Seltsamste auf kleinem Raum zusammenzubringen, begeistert Sammler seit der Renaissance. Ein neuer Bildband präsentiert nun Wunderkammern, die der Fotograf Massimo Listri detailverliebt in Szene setzt

Mehr…
Auktionen

Unica Zürn: Sagenhafte Surrealistin

Unica Zürn schuf aus Zeichnungen, Anagrammen und Prosa ein kohärentes Œuvre. Lange nur unter dem Gesichtspunkt ihres tragischen Lebens rezipiert, wird sie nun endlich am Kunstmarkt wiederentdeckt

Mehr…
Kunstwissen

Kulturgutschutzgesetz: Abschaffung des Auktionsprivilegs?

Stellt sich später heraus, dass es sich bei einem ersteigerten Los um Hehlerware gehandelt hat, bleibt es beim Eigentumserwerb. Doch im Kulturgutschutzgesetz versteckt sich ein Regelungsinhalt, der dieses Auktionsprivileg gefährdet. Wie reagiert die Rechtssprechung?

Mehr…
Auktionen

Felix Nussbaum: Widerstand durch Malerei

Die Biografie des jüdischen Malers Felix Nussbaum war von Flucht, Verfolgung und schließlich vom Lager bestimmt. Ein Blick auf die vergangene Dekade zeigt: Auf dem Kunstmarkt ist das schmale Angebot seiner Gemälde preisstabil

Mehr…
Auktionen

Kann eine Auktion politisch sein, Mister Lowry?

Das New Yorker Auktionshaus Swann Galleries veranstaltet am 13. August einen Pride Sale. Zu den Kunstwerken und historischen Materialien der LGBTQ-Spezialauktion gehören auch Polaroids von Andy Warhol

Mehr…
Kunsthandel

Ein katalanischer Traum

Der Galerist und Kunsthändler Folker Skulima hat seit 1970 die internationale Avantgarde nach West-Berlin gebracht und Meisterwerke der klassischen Moderne an Museen und Sammler in aller Welt vermittelt. Mit achtzig ist er aktiv wie eh und je. Das wichtigste Projekt für ihn ist jetzt seine Kunststiftung

Mehr…
Kunsthandel

Wie entwickelt sich der Markt für Antiken?

Der Kunstmarkt für Antiken ist reich an Skandalen. Der Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate zeigt: Höchste Qualität im Kleinstformat bringt Rekordpreise, dekorative Marmorskulpturen sind eine sichere Bank

Mehr…
Kunstwissen

Wissenswertes zur Aboriginal Art

In welchen Museen kann man die Kunst der Aborigines anschauen? Welche Galerien gibt es? Was ist bei der Einfuhr zu beachten? Unser Service zum Sammlerseminar gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen

Mehr…
Kunsthandel

Sammlerseminar: Kunst der Aborigines

Die zeitgenössische Kunst der Ureinwohner Australiens erhält in Europa immer mehr Aufmerksamkeit. Das Sammelgebiet der Aboriginal Art eröffnet eine uralte Kultur und faszinierende Bildwelten. Noch ist das Preisniveau sehr moderat, aber es steigt

Mehr…
Auktionen

Wie entwickelt sich der Markt fürs 19. Jahrhundert?

Der Markt für die Kunst des 19. Jahrhunderts ist in Bewegung: Ein spektakulärer Single-Owner-Sale befeuerte im vergangenen Jahr die Orientalisten, das Interesse an Außenseitermotiven wächst

Mehr…
Kunstwissen

„Vielleicht brauchen wir die Künstlerinnen mehr als sie uns“

Clara Herrmann leitet die Junge Akademie, das Nachwuchs-Programm der Berliner Akademie der Künste. Ein Gespräch darüber, wie Stipendiaten mit dem Lockdown umgehen, was die Politik für den Kultursektor leisten muss und wie jeder Einzelne helfen kann

Mehr…
Kunstwissen

Hommage an die Künstlerinnen

Vor 100 Jahren wurden erstmals Frauen an der Kunstakademie zugelassen. Das Buch „I Love Women in Art“ würdigt 100 Künstlerinnen von gestern und heute, die sich innerhalb und außerhalb der Institutionen behauptet haben

Mehr…
Kunsthandel

Was wird aus der Art Basel?

Mit der Absage der Art Basel verzichtet die Messe schon auf ihr zweites großes Event in diesem Jahr – und auch der Auftritt in Miami Beach ist noch lange nicht gesetzt. Was dies für die wichtigste Kunstmesse der Welt bedeutet

Mehr…
Ausstellungen

Abstraktion und Aufbruch

Österreich hat mit der Albertina modern ein neues Museum für Gegenwartskunst bekommen. Die erste Ausstellung ist ein großer Wurf: Sie erzählt vom radikalen Neubeginn der Avantgarden nach 1945

Mehr…
Ausstellungen

Silberstreif am Horizont

Mit verhüllten Monumenten sorgte er über Jahrzehnte für Aufsehen, jetzt ist Christo mit 84 Jahren gestorben. Wir sprachen mit ihm vor der Eröffnung seiner Schau im Berliner Palais Populaire, die nun an ihn und seine Frau Jeanne-Claude erinnert

Mehr…
Blog

„Durch die Krise ist eine Sehnsucht entstanden, kollektiv zu arbeiten“

Christoph Amend befragt jeden Monat den Kurator Hans Ulrich Obrist nach seinen Entdeckungen. Diesmal geht es um die Arbeit im Homeoffice, einen Anruf von Jane Fonda und #createartforearth

Mehr…
Kunsthandel

„Das Internet ist ein Segen für den Kunstbetrieb“

Matthias Arndt baute Galerien in Berlin und Singapur auf, heute veranstaltet er noch immer weltweit Ausstellungen – allerdings nicht mehr als Galerist, sondern mit seiner Arndt Art Agency. Ein Gespräch über die Chancen des Internets in Krisenzeiten

Mehr…
Ausstellungen

Biennale: Venedig auf Anfang

Die Architektur- und die Kunstbiennale von Venedig wurden wegen der Krise um ein Jahr verschoben. Was bedeutet das für die Stadt? Unsere Venedig-Korrespondentin Petra Schaefer hat Stimmen aus der bedrohten Kulturmetropole eingefangen

Mehr…
Kunstwissen

Ein Leben in 118 Kisten

Die Direktorin des Georg Kolbe Museums, Julia Wallner, entdeckte Kunst, Briefe und Notizen von Georg Kolbe bei seiner Enkelin in Kanada

Mehr…
Kunsthandel

Die Krise der Kunstmessen

Alle Messen drängen in den Herbst, es zeichnet sich ein harter Konkurrenzkampf ab. Die großen Galerien weichen vermehrt in Online-Showrooms aus. Welche Kunstmessen werden das überstehen? Ein Kommentar

Mehr…
Kunstwissen

Ode an die Schrift

Die Staatsbibliothek Unter den Linden erstrahlt nach langen Jahren der Sanierung endlich in neuem altem Glanz. Sie beherbergt ein Weltgedächtnis. Wann die Menschen dazu wieder Zugang haben, ist derzeit ungewiss

Mehr…
Kunsthandel

Barbara Gross: "Ich plane, in anderen Formaten weiterzumachen."

Barbara Gross trat mit dem Ziel an, Künstlerinnen in Museen und Sammlungen zu bringen. 32 Jahre vertrat sie Größen wie Katharina Grosse, Nancy Spero und Kiki Smith. Nun gab sie bekannt, ihre Münchner Galerie im Mai zu schließen: Im Interview erzählt sie, was die aktuelle Doppelausstellung von Silvia Bächli und Marthe Wéry sehenswert macht – auch wenn die Türen momentan nicht öffnen dürfen.

Mehr…
Kunstwissen

Raffael: Götter zum Anfassen

Vor 500 Jahren starb Raffael, der im Dienst der Päpste die christliche Bildwelt mit Leben und antiker Größe erfüllte. Über Jahrhunderte erfuhr er kultische Verehrung wie kein zweiter Künstler. Bis die Moderne kam

Mehr…
Ausstellungen

Stilkunde: Hundehalsbänder

Mit Stacheln bewehrt oder mit Strass besetzt – Hundehalsbänder erzählen von der Kulturgeschichte der Beziehung zwischen Mensch und Hund. Einige sind bis 13. September in der Ausstellung „Treue Freunde“ im Bayerischen Nationalmuseum in München zu bewundern

Mehr…
Kunstwissen

Die Beraubung eines jüdischen Sammlerpaares

Ein Dokumentarfilm auf 3sat verfolgt das Schicksal eines schwäbischen Fabrikanten und seiner Frau. Die Nazis vertrieben und beraubten Ernst und Agathe Saulmann, von ihrer Sammlung wurden bislang nur wenige Werke wiedergefunden und an die Erben restituiert. „Geraubte Kunst. Jüdische Sammlungen im Nationalsozialismus“ zeigt, was die Suche nach verlorenen Objekten bis heute erschwert

Mehr…

KUNSTSOMMER IN SALZBURG

In diesem Jahr erscheint KUNST IN SALZBURG, die traditionelle Sommerbeilage der WELTKUNST und der Wirtschaftskammer Salzburg erstmals digital. Auf den folgenden Seiten informieren Museen, Galerien und Kunsthändler über ihre Aktivitäten während der Festspielzeit.

 

Mehr

Aktuelle Ausgabe

Leuchtend Grün: Die schönsten Gärten Europas

Gärten bieten ganz besondere Kunsterlebnisse für alle Sinne. Mit der August-Ausgabe der WELTKUNST feiern wir die Farben der Natur und zeigen die schönsten Ausflugsziele für Gartenkunst von Portugal bis Potsdam.

Jetzt bestellen:

Als Heft
Im Abo

UNSERE CHARITY-AKTION: WELTKUNST für die KUNSTWELT

Kunst- und Kulturschaffende sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen. Deshalb haben wir die Aktion »WELTKUNST FÜR DIE KUNSTWELT» ins Leben gerufen. 100 Prozent der Gewinne aus dem Verkauf der WELTKUNSTWELT-Artikel – Hoodies und limitierte Community-Masken – kommen finanziell in Notlage geratenen Stipendiat*innen der Jungen Akademie zugute. Und stärken so der Kunstwelt den Rücken! 

Jetzt bestellen

Newsletter

Kalender

Unterstützt von
Termine
Angebotsanfrage

Aktuelles Sonderheft

BERLIN-SPEZIAL

Die Straßen der Stadt sind leer, die Clubs und Galerien, Museen und Geschäfte, Konzerthäuser und Kneipen derzeit geschlossen. Die rund 3,7 Millionen Einwohner Berlins sollen zu Hause bleiben. Was bedeutet das für die Kunstwelt? Wir haben Galeristinnen und Galeristen gefragt, wie sie mit der Krise umgehen.

Jetzt bestellen:

als Heft
im Abo

Von Kennern gelesen

KUNST UND AUKTIONEN vereint ausführliche Berichte zu brandaktuellen Ausstellungen, Auktionen und Messen, spannende Analysen und die Wertschätzung von kleinen und großen Sammelgebieten.

Jetzt bestellen:

Als Heft
im Abo

KQ KUNSTQUARTAL, der Ausstellungskalender -Juli bis September 2020

Das KUNSTQUARTAL ist das kompakte Kompendium für die Kunsttermine: eine geballte Ladung Information, sichtbar auf den ersten Blick.

Als Heft
Im Abo
Kunstwissen

Neu im Netz: Die Weltkunst 1927 bis 1944

Das haben sich Kunstfreunde, Wissenschaftler und Marktexperten seit Langem gewünscht: Die frühen Ausgaben der WELTKUNST sind online frei verfügbar. Auf Tausenden von Seiten tut sich das Kunstgeschehen eines ganzen Zeitalters auf. Und Provenienzforscher finden hier viele Anhaltspunkte bei der Recherche zu NS-Raubkunst.  Ein Besuch im Digitalisierungslabor der Universität Heidelberg

Mehr…