Nutzungsbedingungen

§ 1 Anwendung

Die folgenden Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG,
vertreten durch die Geschäftsführung
Dr. Rainer Esser
Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg

und den Nutzern unserer Angebote,

  • „Experten der Kunst“, die im Branchenbuch von WELTKUNSTonline präsentiert werden wollen (vgl. § 2) und/oder
  • Veranstaltungen von Museen und Galerien auf unserer Website und weiterer Medienplattformen publizieren wollen (vgl. § 3).

Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt.

§ 2 „Experten der Kunst“

Hinsichtlich unseres Angebotes „Experten der Kunst“ bestehen die nachfolgend benannten Alternativen zum Abschluss eines Nutzungsvertrages:

(1)       „Einfacher Eintrag“:

dieser Eintrag ist kostenlos und beinhaltet: Kontaktdaten und Kartenansicht. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gekündigt werden

(2)       „Premiumeintrag“:

für ein Entgelt in Höhe von jährlich € 149,- zzgl. Umsatzsteuer (Achtung!!! Angebot bis 31.12.2016: jährlich nur € 99,- zzgl. Umsatzsteuer) erhalten Sie folgende Leistungen: Wie „Einfacher Eintrag“, zusätzlich Bildergalerie und Textfeld. Der Vertrag verlängert sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von vier Wochen zum Laufzeitende schriftlich gekündigt wird. Die Leistungszeit beginnt mit der Publikation ihres entgeltpflichtigen Eintrages auf unserer Homepage.

§ 3 Publikation von Veranstaltungshinweisen

Wir bieten die Möglichkeit, dass Museen/Galerien etc. selber eine Veranstaltung für unseren Kalender (https://weltkunst.de/veranstaltung-eintragen) eintragen können. 

Nach Freigabe des Eintrages durch uns wird dieser auf

  • WELTKUNST Online.de (http://www.weltkunst.de/),
  • KQ-Daily (http://kq-daily.de/) und
  • weiteren Websites der ZEIT Verlagsgruppe (http://www.zeit-verlagsgruppe.de/) online publiziert.
  • Außerdem behalten wir uns vor, die Informationen auch in der 4-mal jährlich erscheinenden Print-Publikation „KQ KUNSTQUARTAL“ sowie auf weiteren Online-Kanälen von Partnern der ZEIT-Verlagsgruppe zu publizieren. Personenbezogene Daten der Anzeigenden werden nicht an Dritte weitergegeben.

 § 4 Registrierung/Vertragsschluss

(1)       Sie müssen sich, um unsere Angebote nutzen zu können, auf unserer Website für das jeweilige Angebot registrieren. Die Angaben in unseren Angeboten sind freibleibend. Mit dem Eingang der Registrierung bei uns, geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab.

(2)       Der Vertrag kommt zustande, wenn wir Ihr Angebot ausdrücklich annehmen oder Ihr Eintrag auf unserer Website entsprechend Ihres Angebotes publiziert wird. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung bewirkt noch keinen Vertragsschluss. Auch behalten wir uns vor, ohne Angabe von Gründen Ihr Angebot auf Abschluss eines Vertrages abzulehnen.

(3)       Im Rahmen der Registrierung wird ein Benutzerkonto für Sie angelegt. Darin können Sie selbst entscheiden, welche Informationen Sie anderen Nutzern offenlegen möchten. Sie können diese Informationen jederzeit ändern. Sie dürfen Ihr Passwort keinem Dritten offenlegen oder anderweitig einen Missbrauch Ihres Benutzerkontos durch Dritte ermöglichen. Sollten Sie Anlass zu der Annahme haben, dass Ihr Passwort Dritten offenbar geworden sein könnte, so teilen Sie uns dies unverzüglich mit.

(4)       Sie sind verpflichtet, uns relevante Änderungen Ihrer Angaben unverzüglich mitzuteilen. Sie dürfen Ihr Passwort keinem Dritten offenlegen oder anderweitig einen Missbrauch Ihres Benutzerkontos durch Dritte ermöglichen. Sollten Sie Anlass zu der Annahme haben, dass Ihr Passwort Dritten offenbar geworden sein könnte, so teilen Sie uns dies unverzüglich mit.

§ 5 Widerrufs-/Rückgaberecht

Soweit Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, steht Ihnen ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmung zu:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg; E-Mail: support@zeitkunstverlag.de; Tel.: 040 3280-1634) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular nutzen und zurücksenden an:

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Buceriusstraße, Eingang Speersort 1,
20095 Hamburg

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

bestellt am: ________________________________ (*) /
erhalten am _____________________________ (*)

Name des/der Verbraucher(s):          
____________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):    
____________________________________
____________________________________
____________________________________

Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s)

 

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 6 Eingestellte Inhalte

(1)       Es ist Ihnen untersagt, in Ihrem Benutzerprofil Inhalte oder Abbildungen einzustellen, die gegen geltendes Zivil- oder Strafrecht verstoßen. Diskriminierende, rassistische oder pornographische Beiträge werden auch dann nicht toleriert, wenn Sie im Einzelfall nicht gegen geltendes Recht verstoßen sollten. Sie sind dafür verantwortlich, dass Ihre Beiträge keine Rechte Dritter (insbesondere Persönlichkeitsrechte, Urheber- und Leistungsschutzrechte, Markenrechte) verletzen und auch im Übrigen nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Es dürfen grundsätzlich auch keine Links gesetzt werden, die auf rechtsverletzende Inhalte auf Drittseiten verweisen. Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, die Viren, Trojaner oder sonstige Daten bzw. Programme enthalten, die geeignet sind, Schäden an unserer Hard- oder Software oder jener Dritter herbeizuführen. Wenn Sie hierzu im Einzelfall Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an uns. Sie halten uns und unsere Mitarbeiter von Ansprüchen Dritter einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung frei, die auf vorgenannte Rechtsverletzung gestützt werden sollten.

(2)       Im Falle eines Verstoßes gegen die o.g. Regelungen sind wir berechtigt, Ihr Benutzerkonto auch ohne vorherige Ankündigung zu sperren und/oder zu löschen.

(3)       Sie räumen uns an sämtlichen Inhalten, die Sie im Rahmen Ihres Benutzerkontos publizieren, ein unentgeltliches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und übertragbares Nutzungsrecht ein, diese unter Nutzung jeder technischen Übertragungsmöglichkeit einschließlich mobilfunkgestützter Dienste öffentlich zugänglich zu machen oder öffentlich zugänglich machen zu lassen. Wir sind befugt, die Inhalte u.a. als Textdatei, über Apps und ähnliche Anwendungen, per API, als E-Paper, SMS, MMS, über Pushdienste, RSS-Feeds und Social-Media-Dienste (z. B. über unsere Kanäle bei Twitter und Facebook) oder mit Hilfe bisher unbekannter Übertragungs- und Nutzungsarten zu übermitteln. Diese Nutzungsrechte bleiben von der Beendigung des Nutzungsvertrages, der Löschung des Benutzerkontos oder der Löschung der Inhalte unberührt. Sie räumen uns das Recht zur Bearbeitung Ihres Beitrages unter Wahrung Ihrer Urheberpersönlichkeitsrechte ein.

(4)       Die von Ihnen online publizierten Inhalte geben nicht notwendig die Auffassung der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG wieder. Wir machen uns den Inhalt nicht notwendig zu eigen.

§ 7 Zahlungsbedingungen

(1)       Mit der Publikation Ihres „Premiumeintrages“ (vgl. § 2 Abs. 2) im Rahmen unseres Angebotes „Experten der Kunst“ auf unserer Homepage wird das Entgelt in Höhe von jährlich € 149,- (Achtung!!! Angebot bis 31.12.2016: jährlich lediglich € 99,-) fällig.

(2)       Die Zahlung erfolgt per Lastschrift oder per Rechnung. Der Kaufpreis ist dann auf das auf der Rechnung genannte Konto zu überweisen. Rechnungsstellung erfolgt über DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH (dpv.de – Sitz: Düsternstr. 1 in 20355 Hamburg. Geschäftsführung: Nils Oberschelp (Vorsitz), Heino Dührkop und Dr. Michael Rathje, AG Hamburg HRB 95752, USt-ID. DE 81458377).

(3)       Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Besteller nur insoweit zu, als der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Haftungsbeschränkungen

(1)       Die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG haftet lediglich für Schäden, die grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie für Schäden, die aufgrund der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) entstehen.

(2)       Sofern die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1)       Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung oder Teile hiervon ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Vereinbarung im Übrigen. An die Stelle der unwirksamen Bedingungen treten wirksame Regelungen, die den Vereinbarungen im Ganzen sowie den sonstigen vertraglichen Absprachen in tatsächlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht möglichst nahe kommen. Ebenso ist zu verfahren, wenn die Vereinbarung eine Lücke aufweisen sollte.

(2)       Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(3)       Wenn die Besteller Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind, gilt als Gerichtsstand Hamburg.

(4)       Bei Fragen oder Anmerkungen zu diesen Nutzungsbedingungen wenden Sie sich gern an uns (support@zeitkunstverlag.de).

(5)       Die Europäische Kommission stellt (voraussichtlich ab dem 15.02.2016) unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

 

 

Diese Hinweise gelten für den Zugriff und die Nutzung des Materials auf dieser Website. Es ist Ihre Verpflichtung, alle Personen auf diese Hinweise aufmerksam zu machen, die für Sie auf dieses Material zugreifen.

Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der angegebenen Preise wird keine Gewähr übernommen.

Copyright

Diese Website ist durch Copyright, Rechte an geistigem Eigentum und allen anderen entsprechenden Rechten geschützt. Die Site wird von der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG veröffentlicht und darf nur durch Herunterladen und Anzeigen auf einem einzelnen Computer und/oder durch einen einzelnen Ausdruck für den privaten oder internen geschäftlichen Bedarf vervielfältigt werden. Die Site darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG auf keine andere Weise vervielfältigt, übertragen oder in einem Netzwerk verfügbar gemacht werden. Alle weiteren Rechte vorbehalten.

Die Warenzeichen, Logos und Dienstleistungsmarken, die auf der Site angezeigt werden, sind, wenn nicht anders angegeben, Warenzeichen der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG. Es bestehen keine Rechte, diese Zeichen ohne schriftliche Erlaubnis der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG zu verwenden. Jeder Verstoß gegen die Rechte der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG führt zu entsprechenden gerichtlichen Schritten.

Haftung, Nutzung und Framing

Diese Website dient lediglich der Information. Die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG hat mit gebührender Sorgfalt und Wissen den Inhalt dieser Site zusammengestellt, übernimmt aber keine Garantie, weder ausdrücklich oder impliziert, für die Art oder Richtigkeit der Website-Inhalte und übernimmt keine Haftung (einschließlich Haftung für indirekten Verlust oder Gewinn- oder Umsatzverluste) bezüglich der Inhalte bzw. der Nutzung dieser Inhalte. Die Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG übernimmt keine Verantwortung oder Haftung hinsichtlich des Zugriffs auf bzw. des Materials in Websites, auf die von dieser Site aus über einen Link zugegriffen wird. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, richten Sie bitte eine Anfrage an: info@weltkunst.de