Flandern feiert Jan van Eyck

Nach Rubens und Bruegel finden die drei Themenjahre „Flämische Meister“ mit Jan van Eyck, dem Erneuerer des 15. Jahrhunderts, ihren fulminanten Abschluss. In Gent, wo Jan van Eyck den weltberühmten Genter Altar in der St.-Bavo-Kathedrale schuf, dreht sich 2020 alles um den Maler und seine Zeit. Neben der Ausstellung „Jan van Eyck. Eine optische Revolution“ bezieht das Festprogramm die gesamte Stadt und alle Bereiche des Kulturlebens mit ein. Eine Weltkunst- Spezialausgabe zum Jan-van-Eyck-Jahr

Mehr…

Die neue Weltkunst ist da

In der Dezemberausgabe der WELTKUNST beleuchten wir in Interviews, Porträts und Analysen die Debatte um die afrikanische Kunst und die Folgen des Kolonialismus. Außerdem präsentieren wir die schönsten Altmeisterausstellungen des Winters

Mehr…

Kunstraub im Grünen Gewölbe

Der dreiste Einbruch im Dresdner Residenzschloss schockiert die Kunstwelt

Mehr…

Nachruf auf Stephanie Manstein

Vor einem Monat starb Stephanie Manstein, die Leiterin Kommunikation Nordeuropa beim Auktionshaus Christie’s. Lisa Zeitz erinnert sich

Mehr…

Online-Bibliothek für den Klick zum Glück

Die Deutsche Digitale Bibliothek macht Millionen Objekte aus Kultur- und Wissenseinrichtungen online zugänglich

Mehr…

Spuren des Pharaos

Die Galeristin Antonia Eberwein entdeckte ein verschollenes Relieffragment aus dem königlichen Grab von Sethos I.

Mehr…