Ru-Keramik

Eine Art Psychodroge

Chinesische Ru-Keramik gilt als das Schönste, was jemals getöpfert und glasiert wurde. Die raren Stücke erzielen auf dem Markt zweistellige Millionenbeträge, auch deshalb sorgte der Fund in der Dresdner Porzellansammlung kürzlich weltweit für Aufsehen

Mehr…
Auktionsrekord für Carl Moll

Wiens weißer Salon

Um 1900 blühten in Wien Malerei und Skulptur, Architektur, Design, Musik und Literatur – und alle trafen sich im Salon von Berta Zuckerkandl. Carl Molls Bild von ihr war mehr als hundert Jahre nicht zu sehen und wurde jetzt für einen Rekordpreis versteigert

Mehr…
Vögel in der Kunst

Beflügelnd! Das neue Heft ist da

Die Märzausgabe der Weltkunst widmet sich unseren gefiederten Freunden: Es geht um Vögel in Mythologie und Kunstgeschichte, einen ins Federvieh vernarrten Galeristen und die Schmuck-Eier von Fabergé

Mehr…
Marie-Catherine Gräfin Douglas

Generationswechsel

Marie-Catherine Gräfin Douglas führt die legendäre Kunstberatung ihres Vaters weiter. Dass es so kam, überrascht sie selbst am meisten – und zeugt vom Mut, neue Wege zu gehen

Mehr…
Welfenschatz

Der Streit um die Heiligen

Von Braunschweig über Amerika nach Berlin: Die Geschichte des Welfenschatzes ist noch lange nicht zu Ende. Seit zwölf Jahren fordern die Erben jüdischer Kunsthändler die Rückgabe der kostbaren Goldschmiedewerke, doch jetzt hat sich der Supreme Court in Washington als nicht zuständig erklärt

Mehr…
Nachruf auf Teresa Burga

Ihrer Zeit voraus

Feministische Konzeptkunst aus Lateinamerika, Minimalismus und Pop: Das Werk von Teresa Burga passt in keine Schublade. Jetzt ist die peruanische Künstlerin, die erst spät internationale Anerkennung erfuhr, im Alter von 85 Jahren gestorben

Mehr…