Ein ganz normales Künstlerpaar

Maria Thurn und Taxis und Hugo Wilson teilen nicht nur ihr Leben, sondern auch ihr Atelier im Südwesten von London. Ein Gespräch über Routinen von Künstlerpaaren, falsche Erwartungen und die Last eines Namens

Mehr…

Feier der Langsamkeit

In seinem neuen Buch „Alle Zeit der Welt“ betrachtet Thomas Girst Phänomene von überzeitlichen Dimensionen und spannt einen Bogen von der Astronomie und Religionsgeschichte zu Literatur, Architektur und Kunst. Ein Kapitel veröffentlichen wir hier vorab: „Die Eisprozession“

Mehr…

Briefgeheimnis

Seit fast 200 Jahren gibt es die Berliner Autographenhandlung Stargardt. Wir haben zehn Briefe berühmter Künstler und Künstlerinnen ausgewählt, die im März versteigert wurden  – ergreifende, alltägliche und köstliche  Streiflichter auf die Zeitgeschichte

Mehr…

Raden Saleh: Der Prinz von Java

Dresden empfing den Spätromantiker Raden Saleh einst mit offenen Armen, in seiner Heimat war er lange verpönt. Jetzt überschlagen sich die Preise

Mehr…

Zur Restitution von afrikanischer Kunst

Die Debatte um Restitutionen afrikanischen Kulturerbes treibt Europa um. Wenn afrikanische Kunst nur noch für koloniales Unrecht steht, werden wir Europäer an ihr die Freude verlieren.

Mehr…

„Den Schweizer Kirchner zeigen“

Die Sammlungsschau von Eberhard Kornfeld im Berliner Brücke-Museum will die Davoser Jahre Ernst Ludwig Kirchners in Erinnerung rufen. Wir trafen den Auktionator und Forscher zum Interview

Mehr…