Bauhaus-Auktion bei Grisebach

Das Bauhaus feiert 100-jähriges Bestehen – und das Berliner Auktionshaus Grisebach bietet zum Jubiläum Ikonen aus dieser Zeit an

Mehr…

Kaninchen aus Stahl

Ein Rekordpreis für das Werk eines lebenden Künstlers: Jeff Koons‘ „Rabbit“ hat bei Christie’s in New York 91 Millionen Dollar erzielt

Mehr…

Bauhaus, Moderne und Zeitgenössische Kunst, Grisebach, 29. Mai bis 1. Juni 2019

Bei Grisebach sind in den Frühjahrsauktionen vom 29. Mai bis 1. Juni ikonische Arbeiten von Liebermann, Corinth, Münter, Pechstein, Schmidt-Rottluff und Nay zu finden. „bauhaus forever!“ bietet Werke aus allen Bereichen der Kunst und des Designs, während die Zeitgenössische Kunst unter anderem mit herausragenden Arbeiten von Cragg und Richter aufwarten kann.

Mehr…

Moderne und Zeitgenossen, Beurret & Bailly, Basel, 19. Juni

Einen kleinen Fischerhafen verwandelte Marianne von Werefkin in eine wildromantische Landschaft, in der sich dunkle Wolken neben glühenden Bergmassiven auftürmen. Die Arbeit entstand um 1923 in der Schweiz, in die Werefkin mit ihrem Partner Alexej Jawlensky – beide wichtige Vertreter des Expressionismus – nach Ausbruch des ersten Weltkriegs geflohen waren. Am 19. Juni wird das Bild (Taxe 140 000 bis 160 000 Franken) bei Beurret & Bailly in Basel versteigert.

Mehr…

Sotheby’s, New York, Buddhistische Bronze

Der Traum vom Flohmarktfund: Für rund 100 Dollar erworben, erregte die kleine chinesische Bronze der buddhistischen Gottheit Guanyin aus der Tang-Dynastie erst bei der „Antiques Roadshow“ Aufsehen, dann bei Sotheby’s in New York: Sie kletterte weit über die Taxe von 60.000 Dollar hinaus auf 1,7 Mio. Dollar.

Mehr…

Kastern, Hannover, Emma Kunz

Visionäre Zeichnungen der Schweizer Heilerin Emma Kunz (1892–1963) sind derzeit in der Londoner Serpentine Gallery
 zu sehen. So war dem Blatt, das bei Kastern in Hannover für 4000 Euro zur Auktion kam, Aufmerksamkeit gewiss, und prompt gab es einen Rekord von 35.000 Euro für die Künstlerin.

Mehr…