Wie entwickelt sich der Markt für Möbel?

Die Eleganz der Pariser Kunstschreiner sorgt für hochpreisige Erlöse, aber der Markt für historische Möbel bleibt ein Vabanquespiel

Mehr…

Galerie Kornfeld, Bern, Munch Holzschnitt

Die melancholische Grafik „Zwei Menschen – Die Einsamen“ (1899) des norwegischen Malers und Grafikers Edvard Munch kam in der Juniauktion der Galerie Kornfeld in Bern unter den Hammer und verdoppelte dabei den Schätzpreis. Den Zuschlag erhielt ein Saalbieter für 2,545 Millionen Franken und machte das Blatt damit zum weltweit teuersten Holzschnitt dieses Künstlers.

Mehr…

Bauhaus-Auktion bei Quittenbaum

Zum Bauhaus-Jubiläum bietet das Münchner Auktionshaus Quittenbaum 180 Werke an, die in der epochalen Kunstschule, in ihrem Umfeld oder in der Nachfolge entstanden

Mehr…

Bauhaus-Auktion bei Grisebach

Das Bauhaus feiert 100-jähriges Bestehen – und das Berliner Auktionshaus Grisebach bietet zum Jubiläum Ikonen aus dieser Zeit an

Mehr…

Kaninchen aus Stahl

Ein Rekordpreis für das Werk eines lebenden Künstlers: Jeff Koons‘ „Rabbit“ hat bei Christie’s in New York 91 Millionen Dollar erzielt

Mehr…

Bauhaus, Moderne und Zeitgenössische Kunst, Grisebach, 29. Mai bis 1. Juni 2019

Bei Grisebach sind in den Frühjahrsauktionen vom 29. Mai bis 1. Juni ikonische Arbeiten von Liebermann, Corinth, Münter, Pechstein, Schmidt-Rottluff und Nay zu finden. „bauhaus forever!“ bietet Werke aus allen Bereichen der Kunst und des Designs, während die Zeitgenössische Kunst unter anderem mit herausragenden Arbeiten von Cragg und Richter aufwarten kann.

Mehr…