Lebensmenschen: Fatale Nähe

Die Schweizer Museen bleiben trotz Coronakrise geöffnet. In Ascona bringt eine Ausstellung derzeit das fatale Künstlerpaar Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky zusammen

Mehr…

Betörend verstörend

Linn Born lässt nicht nur Kunst bei sich einziehen. Seit einigen Jahren veranstaltet die junge Sammlerin in ihrer Wohnung auch Ausstellungen für einen Abend. Die Künstler haben Carte blanche – und ihr volles Vertrauen

Mehr…

„Wir halten sein Werk lebendig“

Ende Oktober wäre Helmut Newton 100 Jahre alt geworden. Ein Gespräch mit Matthias Harder, Direktor der Helmut Newton Foundation, über den Ausnahmefotografen und ein Jubiläum in Corona-Zeiten

Mehr…

Design Special: Die neue Weltkunst ist da

Unsere Novemberausgabe widmet sich der Welt zu Hause. Im Schwerpunkt Design und Wohnen erleben die Möbel der Eighties ein Revival, begegnen sich Porzellankunst aus Meissen und Frankreich und trifft japanische Holzkunst auf amerikanisches Midcentury

Mehr…

Wer hat das Recht am Smiley?

Aus unserer Reihe Kunst und Recht: Sowohl die Verwertungsgesellschaft der Grunge-Band Nirvana als auch die Modemarke Marc Jacobs nutzen ein Smiley für Vermarktungszwecke. In einem Rechtsstreit muss nun geklärt werden, ob das Emoji markenrechtlich schutzfähig ist

Mehr…

„Es gab schon ähnliche Vorfälle“

Auf der Berliner Museuminsel haben Unbekannte rund 70 Kunstwerke beschädigt. Wir sprachen mit dem Journalisten Tobias Timm, der den Kunstvandalismus gemeinsam mit seinem Kollegen Stefan Koldehoff aufgedeckt hat

Mehr…