28.11.2021 - 13.03.2022 Ausstellung

Beuys zum Hundersten: Arbeiten von Joseph Beuys, Achim Freyer, Klaus Staeck und Hildegard Weber

Andy Warhol, John Cage und Joseph Beuys haben mit ihrer Kunst und ihren gesellschaftsverändernden Theorien ein Jahrhundert mit geprägt. Der Boden war also geistig fruchtbar für die neuen notwendigen künstlerischen Wege und Ideen. Zeitzeugen wie Prof. Klaus Staeck, Nam June Paik, Hildegard Weber, A.R. Penck und Prof. Achim Freyer zeigen Parallelen in direkter Konfrontation mit Beuys‘ Werken und einen Querschnitt aus Einfluss und Wirkung jenseits der musealen Aktivitäten.

Abb.: Josef Beuys, Zuckerstück, © Achim Freyer Stiftung, Foto: Agata Wozniak

Veranstaltungsdetails

Achim Freyer Stiftung

Kadettenweg 53, 12205 Berlin, Deutschland

Tel 030 8339314
www.achimfreyer.com