Documenta Fifteen

Die Glorreichen

Der ugandische Regisseur Isaac Nabwana hat für die Documenta einen bluttriefenden Actionfilm gedreht. In der Hauptrolle: ein deutscher Fußballer. Wir waren bei den Dreharbeiten in Kampala

Von Simone Schlindwein
07.09.2022
/ Erschienen in WELTKUNST Nr. 201

Wakaliga Uganda ist der Geburtsort des ugandischen Action-Kinos. In diesem engen, verwinkelten Haus, in welchem Nabwana geboren wurde, hat er in den v

Jetzt weiterlesen mit

  • Alle -Artikel gratis lesen!
  • Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem künftigen -Newsletter.
  • Regelmäßig aktuelle Infos und Hintergründe zum Kunstmarkt

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen einen Link zu, bei dem Sie ein neues Passwort setzen können.

Zurück zur Registrierung


Ihre Anmeldung zu dem Dienst W+ und zum Newsletter können Sie jederzeit widerrufen, beispielsweise per E-Mail an support@weltkunst.de.

Wir verwenden Ihre Daten auch, um Ihnen per E-Mail Informationen zu ähnlichen Angeboten der ZEIT Weltkunst zuzusenden. Der entsprechenden Datenverwendung können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Startseite