Dirk Boll

„Wir alle wollen das direkte Kunsterlebnis“

Dirk Boll vom Auktionshaus Christie’s hat ein Buch über heutige und historische Krisen geschrieben. Wir sprachen mit ihm über den Vormarsch des Digitalen, den Geruch eines Kunstwerks und die Zukunft der Märkte

Von Felix von Boehm
14.01.2021

Mitten im ersten Lockdown beschließt Dirk Boll, President für Europa, UK, Middle-East, Russia und India beim renommierten Auktionshaus Christie’s in L

Jetzt weiterlesen mit

  • Alle -Artikel gratis lesen!
  • Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem künftigen -Newsletter.
  • Regelmäßig aktuelle Infos und Hintergründe zum Kunstmarkt

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen einen Link zu, bei dem Sie ein neues Passwort setzen können.

Zurück zur Registrierung


Ihre Anmeldung zu dem Dienst W+ und zum Newsletter können Sie jederzeit widerrufen, beispielsweise per E-Mail an support@weltkunst.de.

Wir verwenden Ihre Daten auch, um Ihnen per E-Mail Informationen zu ähnlichen Angeboten der ZEIT Weltkunst zuzusenden. Der entsprechenden Datenverwendung können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Startseite