50. Kunstauktion, Scheublein, 18. September

Vom Renaissance Gemälde bis zum Bauernbett: Scheublein startete am 18. September mit seiner 50. Kunstauktion in die Herbstsaison. Mit dabei waren zwei buntbemalte österreichische Bauernbetten aus dem 19. Jahrhundert, bei welchen die größte Steigerung der Auktion verzeichnet wurde. Auf 400 Euro taxiert, gingen die Betten nach langem Gefecht für den Hammerpreis von 14.000 Euro an einen Saalbieter.

Mehr…

Wie entwickelt sich der Markt für Fotografie

Evergreens erzielen auch in späten Abzügen konstant beachtliche Preise, spannend wird es außerhalb des etablierten Kanons

Mehr…

Langlebige Landlust

Auf unserer Auktionen-Watchlist für diese Woche: vom nostalgischen Kartoffelfeuer bei Plückbaum bis zu den Schneegipfeln der Rocky Mountains bei Bonhams

Mehr…

Moderne Kunst Teil 1, Galerie Kornfeld, 18. September

Die zweitägige Auktionsreihe der Galerie Kornfeld in Bern fand dieses Jahr am 17. und 18. September statt. Mit einem Umsatz von 34 Millionen Franken erreichte das Auktionshaus ein beachtliches Resultat. Zu den Spitzenlosen gehörte Marc Chagalls „La Fête au village“ (1970-1975). Das in Blautönen leuchtende Gemälde erzielte am 18. September einen Zuschlagspreis von 1.600.000 Franken.

Mehr…

Blumen als intime Landschaften

Die Nachfrage nach Blumengemälden der österreichischen Impressionistin Olga Wisinger-Florian auf dem Kunstmarkt steigt. Doch Spitzenwerte wurden bislang nicht erzielt.

Mehr…

Aus einem Land vor unserer Zeit

Auf unserer Auktionen-Watchlist für diese Woche: von Olbrichts kurioser Sammlung bei Van Ham bis zum bemalten Sarkophagdeckel bei Gerhard Hirsch Nachfolger

Mehr…