Christie’s, 20th Century Evening Sale, 6. Oktober

Christie’s hat am 6. Oktober sein Programm moderner und zeitgenössischer Kunst im Rockefeller Center in New York mit einem 67 Millionen Jahre alten Objekt aufgemischt: Zwischen Nolde und Hockney kam das Skelett eines Tyrannosaurus Rex unter den Hammer. Der ca. 12 Meter lange Dinosaurier brachte vor den Augen von 280.000 Zuschauern online den Rekordpreis von 31,8 Millionen Dollar (inklusive Aufgeld). Damit wurde der Schätzpreis von 6 bis 8 Millionen Dollar weit übertroffen.

Mehr…

Van Ham, Olbricht Collection, 26. September

Rund 500 Werke der Sammlung von Thomas Olbricht haben bei Van Ham in Köln Furore gemacht. Unter den versteigerten Arbeiten befanden sich auch Werke aus seiner aufgelösten Berliner Wunderkammer, die von 2010 bis 2020 permanent im me Collectors Room Berlin zu sehen war. John Armleders Neon-Arbeit „Ohne Titel (Target)“ von 2001 gehörte zu den Highlights der Auktion und wurde von Gräfin Heidi Goëss-Horten für 150.000 Euro für die Heidi Horten Collection in Wien ersteigert.

Mehr…

Das Märchenland ist los!

Auf unserer Auktionen-Watchlist in dieser Woche: von legendären Reptilienresten bei Christie’s bis zum Prinzessinnen-Schminkspiegel bei Rehm

Mehr…

50. Kunstauktion, Scheublein, 18. September

Vom Renaissance Gemälde bis zum Bauernbett: Scheublein startete am 18. September mit seiner 50. Kunstauktion in die Herbstsaison. Mit dabei waren zwei buntbemalte österreichische Bauernbetten aus dem 19. Jahrhundert, bei welchen die größte Steigerung der Auktion verzeichnet wurde. Auf 400 Euro taxiert, gingen die Betten nach langem Gefecht für den Hammerpreis von 14.000 Euro an einen Saalbieter.

Mehr…

Wie entwickelt sich der Markt für Fotografie

Evergreens erzielen auch in späten Abzügen konstant beachtliche Preise, spannend wird es außerhalb des etablierten Kanons

Mehr…

Langlebige Landlust

Auf unserer Auktionen-Watchlist für diese Woche: vom nostalgischen Kartoffelfeuer bei Plückbaum bis zu den Schneegipfeln der Rocky Mountains bei Bonhams

Mehr…