Musikautografen bei Stargardt

St. Johannes im Haifischbecken

Das Auktionshaus J. A. Stargardt in Berlin handelt mit bedeutenden Autografen. Nun kommen Kontaktreliquien zum Aufruf, die den sogenannten Musikerstreit im 19. Jahrhundert lebendig werden lassen

Mehr…
Auktionen

Yves Siebers, polnische Kunst, 24./25. März

Die Versteigerung von Werken polnischer Künstler der Münchner Schule bei Siebers übertraf alle Erwartungen. Zu den 19 marktfrischen Arbeiten gehörte das Aquarell „Die Ziehharmonika“ von Julian Falat, das seine Schätzung weit hinter sich ließ. Mit einem Limit von 5000 Euro stieg das Werk im Stuttgarter Auktionshaus auf 180.000 Euro. Zum Œuvre des 1853 geborenen Malers und Aquarellisten gehören romantische Naturstudien, Historienbilder und Stillleben. Ab 1889 war er in Berlin am Hof des Kaisers Wilhelm II. beschäftigt. In seinem Spätwerk näherte sich Falat zunehmend der Malweise des französischen Impressionismus an.

Mehr…
Auktionen

Christie’s, Fotografie, 6. April

Von Man Rays berühmter Fotografie „Le Violon d’Ingres“ gibt es nur ein einziges Original aus dem Entstehungsjahr 1924. Akzeptiert sind außerdem zwei kleine Abzüge (14,6 x 10,8 cm) aus den Fünfzigerjahren. Eine davon kam bei Christie’s in der New Yorker Fotografie-Auktion zum Aufruf. Mit seiner erstklassigen Provenienz aus der Sammlung der Schauspielerin Sharon Stone erzielte das Werk inklusive Aufgeld 475.000 Dollar. Abgebildet ist die damalige Geliebte und Muse Man Rays, Künstlerin Alice Prin, bekannt als „Kiki de Montparnasse“. Das Motiv wurde zum ersten Mal im Juni 1924 in André Bretons auf Dada und Surrealismus spezialisierter Zeitschrift Littérature veröffentlicht. 

Mehr…
Walter Gramatté

Aus der Seele gesprochen

Randexistenz der Moderne: Die Werke des 1929 jung verstorbenen Malers und Grafikers Walter Gramatté haben auf dem Kunstmarkt noch kein solides Preisfundament

Mehr…
Man Ray bei Christie’s

Die Violine von Ingres

Christie’s versteigert in der New Yorker Fotografie-Auktion eine Inkunabel der Kunst des 20. Jahrhunderts mit erstklassiger Provenienz: Man Rays „Le Violon d’Ingres“ 

Mehr…
Auktionsrückblick 19. Jahrhundert

Aufwind für die Vormoderne

Der Auktionsmarkt für die Kunst des 19. Jahrhunderts war in den vergangenen zwölf Monaten durch pandemiebedingte Verknappung geprägt. Dennoch gab es positive Überraschungen und den ein oder anderen Künstlerrekord

Mehr…