Auktionen

Spitze Feder, knappe Kleider

Jeanne Mammen ist eine Ikone der Emanzipation und blieb in ihrer Kunst der Neuen Sachlichkeit treu. Das Berliner Auktionshaus Dr. Irene Lehr versteigert Ende Oktober eine Sammlung mit 16 sehr unterschiedlichen, auch untypischen Werken

mehr…
Vandalismus auf der Berliner Museumsinsel

„Es gab schon ähnliche Vorfälle“

Auf der Berliner Museuminsel haben Unbekannte rund 70 Kunstwerke beschädigt. Wir sprachen mit dem Journalisten Tobias Timm, der den Kunstvandalismus gemeinsam mit seinem Kollegen Stefan Koldehoff aufgedeckt hat

Mehr…
Sammlerseminar

Wissenswertes zum Piktorialismus

Was unterscheidet die Fotogravüre vom Gummidruck? In welchen Museen sind Werke des Piktorialismus zu sehen, wo kann man sie kaufen? Unsere Übersicht gibt Antworten

Mehr…
Kunstfotografie des Piktorialismus

Gemälde aus Licht und Dunkelheit

Die Fotografie der Zeit um 1900 brachte Bilder hervor, die mit der Malerei und Grafik konkurrierten. Nach jahrzehntelanger Missachtung ist der Piktorialismus heute wieder hochgeschätzt. Unser Sammlerseminar zeigt: Der Markt erfordert Spürsinn

Mehr…
Munich Highlights

Bitte berühren!

Die Kunstmesse Highlights in der Münchner Residenz wird mit Kostbarkeiten aus mehr als 3000 Jahren zu einem Museum auf Zeit. Ein Stück Kontinuität in einem Jahr, in dem vieles anders ist

Mehr…
Kandinsky und Münter im Lenbachhaus

Am Anfang war das Pleinair

Das Münchner Lenbachhaus zeigt in seiner Ausstellung „Unter freiem Himmel“ Reisebilder des Künstlerpaares Gabriele Münter und Wassily Kandinsky aus ihrem Verlobungssommer 1903

Mehr…
Thomas Ruff in Düsseldorf

Kunstvoll manipuliert

Wie Bilder beeinflussen, zeigt eine Ausstellung von Thomas Ruff in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Im Fokus stehen seine Arbeiten der letzten 20 Jahre

Mehr…
Sammelgebiet Keramik

Feuriges Art nouveau

Beschleunigt vom technischen Fortschritt, blühte in Frankreich zwischen 1880 und dem Ersten Weltkrieg die keramische Kunst auf. Es entstanden völlig neue Formen und Glasuren. Unser Sammlerseminar zeigt: Auch mit kleinem Geldbeutel lässt sich eine sehr schöne Kollektion aufbauen

Mehr…
Russische Avantgarde

Finde den Fehler!

Von der Kunst der russischen Avantgarde gibt es schon seit den 1920er-Jahren besonders viele Fälschungen. Das Kölner Museum Ludwig setzt sich nun in einer ebenso mutigen wie großartigen Schau mit der eigenen Sammlung auseinander 

Mehr…
Mode-Ausstellungen

Wo Museen Mode feiern

50 Ausstellungen zum Thema Fashion von Atlanta bis Zürich

Mehr…

Boros im Berghain: Die Musealisierung hat begonnen

Berlins Techno-Club Berghain wird zum spektakulären Ausstellungsort: Die Boros Foundation lädt 105 Künstler ein, aktuelle Arbeiten aus ihren Berliner Ateliers zu zeigen

Mehr…
Daniel Richter

„Wann ist das beschissene Bild das richtig gute?“

Der deutsche Maler Daniel Richter ist ein Star der internationalen Kunstszene. Jetzt möchte er Österreicher werden – vielleicht. Ein Gespräch über Malerei, moderne Medizin und seine Ziele im Leben

Mehr…
Evening Sale bei Sotheby's

Selbsterkenntnis in London

Auf unserer Auktionen-Watchlist in dieser Woche: von Michelangelo Pistolettos frühem Spiegelbild beim Evening Sale von Sotheby’s London bis zum Porträt eines Arztes bei Wendl

Mehr…
Mugshots sammeln

Das Auge des Gesetzes

Aus Polizeiarchiven auf den Kunstmarkt: Ab und an finden historische Porträtfotos vermeintlicher Delinquenten ihren Weg in den Handel. Mugshots sind in eine obskure Kulturgeschichte eingegangen – und wurden ein ganz spezielles Sammelgebiet

Mehr…
Fälschung russischer Avantgarde

Intransparenz rächt sich

Angesichts der zahlreichen Fälschungen von Werken der russischen Avantgarde, die das Kölner Museum Ludwig derzeit aufarbeitet, hilft dem Kunstmarkt nur eines: Transparenz. Ein Kommentar

Mehr…
Kunstraub in Gotha

Nachts um zwei im Museum

In Gotha ereignete sich 1979 der berühmteste Kunstraub in der Geschichte der DDR. Fünf Gemälde aus der Galerie „Niederländischer Meister“ in Schloss Friedenstein wurden bei einem Einbruch gestohlen. Erst jetzt scheint der Fall endgültig aufgeklärt

Mehr…
Michael Armitage in München

Barocke Haltung

Im Münchner Haus der Kunst verweisen Michael Armitages Bilder auf die Realität des postkolonialen Afrika und auf Meisterwerke der europäischen Malerei

Mehr…
Hans Ticha

Wer hat Angst vor Rot, Gelb und Lila?

Früher malte Hans Ticha, einer der wenigen Popkünstler der DDR, seine politischsten Bilder im Geheimen. Mit knallbunten Farben und radikaler Formvereinfachung ging er seinen eigenen Weg. Ein Atelierbesuch im hessischen Hochstadt 

Mehr…
Advertorial

Gent feiert Jan van Eyck

Nach Rubens und Bruegel finden die drei Themenjahre „Flämische Meister“ mit Jan van Eyck, dem Erneuerer des 15. Jahrhunderts, ihren fulminanten Abschluss. In Gent, wo Jan van Eyck mit seinem Bruder Hubert den weltberühmten Genter Altar in der St.-Bavo-Kathedrale schuf, dreht sich bis Ende Juni 2021 alles um den Maler und seine Zeit. Ein facettenreiches Festprogramm bezieht die gesamte Stadt und alle Bereiche des Kulturlebens mit ein. Und ab 25. März 2021 werden der Altar und andere Schätze von St. Bavo im neuen Besucherzentrum spektakulär multimedial inszeniert. Eine Weltkunst-Spezialausgabe zum Jan-van-Eyck-Jahr

Mehr…
Fotografie

Wie entwickelt sich der Markt für Fotografie

Evergreens erzielen auch in späten Abzügen konstant beachtliche Preise, spannend wird es außerhalb des etablierten Kanons

Mehr…

Aktuelle Ausgabe

Verbrechen und Kunst

Die verbrecherische Tat liefert seit Jahrhunderten schaurig-schöne Motive für die Kunst. Nun widmen wir dem Themenfeld Verbrechen und Kunst eine ganze Ausgabe der WELTKUNST. Wir berichten von einem der spektakulärsten Kunstraube der DDR, entführen Sie mit einem umfangreichen Portfolio in die blutrünstigsten Bildwelten der Kunstgeschichte und erzählen die Geschichte von schmerzlich vermissten Juwelen.

Jetzt bestellen:

Als Heft
Im Abo

Aktuelles Sonderheft

MÜNCHEN

Erleben Sie mit dem neuen München Sonderheft die Kunsthighlights der Stadt: von den schönsten Museen und Schlössern bis zur jungen Galerieszene. Zudem widmen wir uns der spannenden Geschichte Münchens. In den Zwanzigerjahren regierten reaktionäre Kräfte. Und doch erlebten hier moderne Künstler wie Brecht und Grosz ihre ersten großen Erfolge.

Jetzt bestellen:

als Heft
im Abo

Newsletter

Podcast

Einmal im Monat fragt WELTKUNST-Chefredakteurin Lisa Zeitz im WELTKUNST-Podcast: Was macht die Kunst?

Mehr…

Von Kennern gelesen

KUNST UND AUKTIONEN vereint ausführliche Berichte zu brandaktuellen Ausstellungen, Auktionen und Messen, spannende Analysen und die Wertschätzung von kleinen und großen Sammelgebieten.

Jetzt bestellen:

 

Als Heft
im Abo

KQ KUNSTQUARTAL, der Ausstellungskalender - Oktober bis Dezember 2020

Das KUNSTQUARTAL ist das kompakte Kompendium für die Kunsttermine: eine geballte Ladung Information, sichtbar auf den ersten Blick.

Als Heft
Im Abo

Veranstaltungskalender

Unterstützt von
Termine
Angebotsanfrage

KUNSTSOMMER IN SALZBURG

In diesem Jahr erscheint KUNST IN SALZBURG, die traditionelle Sommerbeilage der WELTKUNST und der Wirtschaftskammer Salzburg erstmals digital. Auf den folgenden Seiten informieren Museen, Galerien und Kunsthändler über ihre Aktivitäten während der Festspielzeit.

 

Mehr