Annette Messager in Lille

Brüste zu Schneckenhäusern!

In einer furiosen Ausstellung in Lille erweist sich die französische Künstlerin Annette Messager als kämpferische Feministin, die ihrer Todesangst mit schwarzem Humor begegnet

mehr…
Melchior de Hondecoeter

Glückliches Federvieh

Für Gemälde von Melchior de Hondecoeter gab es mehr sechsstellige Ergebnisse als je zuvor. Seine Werke werden international gehandelt – die meisten in London und New York

Mehr…
Messe ARCOlisboa

Afrika in Lissabon

Bei der diesjährigen ARCOlisboa steht zeitgenössische afrikanische Kunst im Fokus – eine Preview durch unseren Autor vor Ort

Mehr…
Fotografie in Düsseldorf

Denken und Hoffnung

„Think We Must“, die Hauptausstellung der Düsseldorf Photo+ Biennale, trifft den Nerv der Gegenwart: Welche Rolle bleibt für die Kunst in Zeiten des Krieges?

Mehr…
Übermalungen in der Kunstgeschichte

Geschichte des Feigenblatts

Seit der Renaissance ist Nacktheit in der Kunst ein Stein des Anstoßes, auch Michelangelos Sixtinische Kapelle wurde nachträglich entschärft. Wie steht es heute um die Prüderie der Bilderwelt?

Mehr…
Interview mit Florian Lukas

„Ich habe einen Vogeler zu Hause“

In seinem neuen Film verkörpert Florian Lukas den Jugendstilmaler Heinrich Vogeler. Wir sprachen mit dem Berliner Schauspieler über ein Herzensprojekt, das plötzlich erschreckend aktuell wirkt

Mehr…
Kulturgut im Ukraine-Krieg

Im Fadenkreuz

Mit vereinten Kräften stemmt sich die Ukraine gegen die Zerstörung ihres Kulturerbes. Wir haben Geschichten aus Kiew und Berlin, Genf und Lwiw gesammelt

Mehr…
Warhol bei Christie's New York

Rekord für Marilyn

Bei Christie’s in New York erzielte Andy Warhols „Shot Sage Blue Marilyn“ 195 Millionen Dollar: das zweitteuerste jemals versteigerte Kunstwerk

Mehr…
Anish Kapoor in Venedig

Blutrote Erde

Anish Kapoor bespielt zur Biennale in Venedig gleich zwei große Ausstellungsorte. Vor allem der Palazzo Manfrin wird zum Tor zu seinem anspielungsreichen Kosmos

Mehr…
Ukrainische Kunst

Unwucht im Kunstbetrieb

Worüber sprechen wir, wenn wir über europäische Kultur sprechen? Der Krieg in der Ukraine wirft auf dem Kunstmarkt und in den Museen unangenehme Fragen auf

Mehr…

Drei Tage in Niederösterreich

Von der kaiserlichen Kurstadt Baden über den Biosphärenpark Wienerwald bis zur aktuellen Architektur in Krems hat der Nordosten Österreichs Kulturreisenden alles zu bieten. Ruhe gönnen die zahlreichen Klöster, für schräge Töne sorgt die Gugginger Art brut. Von Beate Schümann

Mehr…
Retusche an Nazi-Kunst

Mit dem Pinsel reingewaschen

Ein Pinsel und etwas Farbe genügen – und schon ist die Vergangenheit vergangen. Das zeigte sich gerade im Jahr 1945, als die Retusche an Bildern der Retusche des Weltbilds voranhelfen sollte

Mehr…
Venedig-Biennale 2022

Die besten Länderpavillons der Biennale

Neben der zentralen Ausstellung sind die Pavillons der Länder die Hauptattraktion der Biennale in Venedig. Wir stellen die spannendsten vor. Teil 1: Ukraine bis Singapur

Mehr…
Johann Moritz Rugendas

Von Mexiko bis Chile

Johann Moritz Rugendas’ Gemälde sind gefragter denn je. Im Gegensatz zu den malerisch reizvolleren Ölstudien sind vor allem ausgearbeitete Atelierbilder unter den am höchsten bewerteten Losen zu finden

Mehr…
Johann Heinrich Vogeler

Schönheit im Scheitern

Der Lebensweg des vielseitigen Künstlers Heinrich Vogeler nahm viele Wendungen, wie nun ein Ausstellungsreigen in Worpswede zu seinem 150. Geburtstag zeigt

Mehr…
Reisetipp für den Sommer

Munch at Home

Für die weltgrößte Sammlung von Werken Edvard Munchs hat Oslo ein neues Museum gebaut – das auf sperrige Weise zu Norwegens Maler und seiner dramatischen Weltsicht passt

Mehr…
George Grosz in Berlin

Gnadenloser Beobachter

Liebhaber des Gesellschaftskritikers wünschen sich schon lange ein Museum für George Grosz. Jetzt startet es in einer ehemaligen Tankstelle in Berlin und will vernachlässigte Aspekte im Werk des Künstlers beleuchten

Mehr…
Samurai Museum Berlin

Die Samurai sind da

Ein neues Museum in Berlin widmet sich dem Mythos der japanischen Kriegerelite und stellt dabei auch Bezüge zur Gegenwart her

Mehr…
Art Security Tokens

Crowdfunding im Museum

„Art Security Tokens“ sind eine neue Möglichkeit, Kunst zu finanzieren und zu demokratisieren. Das Königliche Museum für Schöne Künste in Antwerpen macht vor, wie es geht

Mehr…
Atelierbesuch bei Miron Schmückle

Sag es durch die Blume

Durch das Berliner Atelier von Miron Schmückle weht der Geist der frühen Neuzeit. Der Schriftsteller Mathias Gatza hat den Maler besucht und sprach mit ihm über die Schönheit und das Geheimnis der Pflanzen

Mehr…
Ausstellungstipps

Die besten Ausstellungen im Mai

Wir zeigen die schönsten Ausstellungen im Wonnemonat: von Max Slevogt in Schweinfurt bis Louise Nevelson in den Prokuratien von Venedig

Mehr…
Kunst und Recht

Wie steht es um den Artenschutz im Kunsthandel?

Der Artenschutz ist beim Verkauf oder Erwerb von Kunstobjekten von erheblicher Bedeutung. Rechtlich gibt es häufig Änderungen, vor allem der Schutz von Elfenbein wurde jüngst erneut verschärft

Mehr…
Biennale in Venedig

Die Metamorphosen von Venedig

Die Kuratorin der Kunstbiennale Cecilia Alemani wählte ein Büchlein der Surrealistin Leonora Carrington als Leitmotiv ihrer Ausstellung „The Milk of Dreams“. Darin geht es um die Macht der Verwandlung

Mehr…
Venedig Biennale 2022

Die besten Länderpavillons der Biennale: Teil 2

Neben der zentralen Ausstellung sind die Pavillons der Länder die Hauptattraktion der Biennale in Venedig. Wir stellen die spannendsten vor. Teil 2: Belgien bis Neuseeland

Mehr…
Biennale in Venedig

„Symbol für den Verlust von Menschlichkeit“

Der Künstler Pavlo Makov bespielt den ukrainischen Pavillon der Biennale in Venedig. Wir sprachen mit ihm und der Kuratorin Maria Lanko über seine Flucht aus Charkiw, die Rettung eines Kunstwerks und die Erschöpfung der Demokratie

Mehr…
Restitution von Kulturgut

Heimkehr nach Benin

Zum ersten Mal ist es einem afrikanischen Staat südlich der Sahara gelungen, bedeutende Kunstwerke aus Europa zurückzubekommen. Nun sind sie in einer Ausstellung in Cotonou zu sehen

Mehr…

Drei Tage in Nordfriesland

Deiche und Meer, Wiesen und Windräder sind die Begleiter auf einer Reise nach Nordfriesland. Auch die Kunstorte an der Küste geben sich gern nordisch herb und eigenwillig – vom Nissenhaus in der „grauen“ Hafenstadt Husum über lichte Museumshighlights auf Föhr bis zu den Galerien auf der pittoresken Promi-Insel Sylt Von Beate Schümann

Mehr…
Hans Ulrich Obrist

„Kunst muss transnational bleiben“

Seit zehn Jahren befragt Christoph Amend in seiner Kolumne für die Weltkunst den Kurator Hans Ulrich Obrist. Ein Jubiläumsgespräch über Nachhaltigkeit, das Ende der klassischen Ausstellung und ein Archiv der Erinnerungen

Mehr…
Happening in Venedig

Was passierte am 14. Juli 1960?

Eine Tinguely-Skulptur verschwindet im Kanal, Passanten bekreuzigen sich, eine bizarre Totenfeier wird abgehalten. In Basel zeigt jetzt eine Ausstellung, wie Jean-Jacques Lebel Europas erstes Happening inszenierte

Mehr…

Podcast: Was macht die Kunst?

Einmal im Monat fragt WELTKUNST-Chefredakteurin Lisa Zeitz im WELTKUNST-Podcast: Was macht die Kunst?

Mehr…

Aktuelle Ausgabe

Barock

In der Mai-Ausgabe nehmen wir Sie mit auf eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert und werfen einen Blick auf die Kunst des Barocks, dessen Werke die allgemeine Unruhe der Bevölkerung in Europa thematisieren und unverkennbare Parallelen zur Gegenwart schaffen.

Jetzt bestellen:

Als Heft
Im Abo

Aktuelles Sonderheft

KUNST UND NATUR

Entdecken Sie die das neue WELTKUNST Spezial »Kunst und Natur« mit Zukunftsvisionen von Künstlerinnen und Künstlern aus Brasilien, Augsburg und China, Landschaftsfotografie der Gegenwart, den schönsten Blumenstillleben und dem Jubiläumsinterview mit Hans Ulrich Obrist zu umweltverträglicher Kunst.

Jetzt bestellen:

als Heft
im Abo

Die Nr. 1 für den Kunstmarkt

KUNST UND AUKTIONEN vereint ausführliche Berichte zu brandaktuellen Ausstellungen, Auktionen und Messen, spannende Analysen und die Wertschätzung von kleinen und großen Sammelgebieten.

Jetzt bestellen:

Als Heft
im Abo

KUNSTQUARTAL, der Ausstellungskalender - April bis Juni 2022

Das KUNSTQUARTAL ist das kompakte Kompendium für die Kunsttermine: eine geballte Ladung Information, sichtbar auf den ersten Blick.

Jetzt bestellen:

Als Heft
Im Abo

Veranstaltungskalender

Unterstützt von
Termine
Angebotsanfrage

Leider gibt es keine Möglichkeit mehr kostenlose Einträge zu veröffentlichen. Die Redaktion behält sich vor, welche Einträge sie veröffentlicht.