Lyonel Feininger

Ein Amerikaner in Berlin

Vor 150 Jahren wurde Lyonel Feininger in New York geboren. Er zog jung nach Deutschland und wurde in seiner Wahlheimat Berlin zu einem der bedeutendsten Maler der Moderne

mehr…
Sotheby's in Köln

„Die Zahl der deutschen Käufer hat sich verdreifacht“

Sotheby’s veranstaltet ab diesem Sommer Versteigerungen in Köln – eine Aufwertung des deutschen Kunstmarkts und Reaktion auf den Brexit. Wir sprachen mit Franka Haiderer, der neuen Deutschlandchefin des Auktionshauses

Mehr…
„Sander Collection“ bei Grisebach

Maschinenmenschen

Das Berliner Auktionshaus Grisebach versteigert Kunst der Zwanzigerjahre aus der Sammlung des Jahrhundertfotografen August Sander

Mehr…
Advertorial

„Porträt eines Lebens“

Der Journalist und Buchautor Andreas Platthaus spricht in der Reihe „Frankfurter Premieren“ über den Künstler Lyonel Feininger

Mehr…
Yayoi Kusama im Gropius Bau

Sieg nach Punkten

Yayoi Kusama begeistert mit ihren kosmischen Kunstwelten Menschen weltweit. Eine Retrospektive im Berliner Gropius Bau zeichnet nun ihren sechs Jahrzehnte währenden Weg zur populärsten lebenden Künstlerin nach

Mehr…
Ausstellungstipps

Nicht verpassen: 6 Ausstellungen im Juni

Endlich haben die Museen wieder geöffnet. Im Juni erwarten uns bewegende Fotografien von Tobias Zielony, Tiere in der Kunst und eine Handtasche von Dior

Mehr…
Ausstellungen

Boros im Berghain: Die Musealisierung hat begonnen

Berlins Techno-Club Berghain wird zum spektakulären Ausstellungsort: Die Boros Foundation lädt 105 Künstler ein, aktuelle Arbeiten aus ihren Berliner Ateliers zu zeigen

Mehr…
Gerhard Steidl

Göttinger Kunstmagnet

Am 4. Juni eröffnet ein neues Museum für die Kunst der Gegenwart: das Kunsthaus Göttingen. Es verdankt seine Existenz dem berühmten Verleger Gerhard Steidl. Ein Interview mit dem Gründungsdirektor

Mehr…
Christian Boltanski

„Sterben ist Teil unseres Lebens geworden“

Der französische Konzeptkünstler Christian Boltanski über den Umgang mit dem Tod in Zeiten der Pandemie und seine neue Ausstellung „Danach“ in der Berliner Galerie Kewenig

Mehr…
Bernini-Fund in Dresden

Totenkopf aus Marmor

Wer hätte gedacht, dass es noch eine Skulptur von der Hand des berühmtesten Barockkünstlers überhaupt zu entdecken gibt? Gian Lorenzo Berninis verschollener Totenschädel für Papst Alexander VII. beglückt die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

 

Mehr…
Architekturbiennale 2021

Heiter bis wolkig im Cloud-Pavillon

Für die diesjährige Architekturbiennale hat das deutsche Kuratorenteam einen digitalen Pavillon geschaffen, der weltweit begehbar ist. Unsere Venedigkorrespondentin hat den Cloud-Pavillon besucht

Mehr…
Mode im 16. Jahrhundert

Immer elegant gekleidet

Die facettenreiche Kabinett-Ausstellung „Dressed for success“ zeigt im Maximilianmuseum das singuläre Zeugnis des erfolgreichen Augsburgers Matthäus Schwarz zur Glanzzeit der Reichsstadt

Mehr…
Elisabeth Leopold

Auf Augenhöhe

Elisabeth Leopold baute mit ihrem Mann Rudolf die weltweit bedeutendste Privatsammlung österreichischer Moderne auf. Bis heute wirkt sie hinter den Kulissen des Wiener Leopold Museums. Porträt einer 95-jährigen Powerfrau

Mehr…
Absage der Münchner Highlights

Über einen Kamm geschoren

Weil die für Anfang Juli geplanten Münchner Highlights als Messe firmieren, werden sie als Großveranstaltung verboten – ein Missverständnis

Mehr…
Kunstmarkt für Teppiche

Weltgewandter Stoff

Auf dem Auktionsmarkt für Teppiche ist das Interesse an qualitativ hervorragenden Erzeugnissen groß. Flachgewebe tun sich hingegen momentan schwer

Mehr…
Advertorial

Antiquariatsmesse Folium

Auf der digitalen Antiquariatsmesse Folium stellen die Schweiz, Österreich und Deutschland ihre gemeinsame Liebe zum Buch und zur Kunst zur Schau

Mehr…
Laurence des Cars wird Louvre-Chefin

Resonanzraum der Gesellschaft?

Mit Laurence des Cars beruft der Louvre erstmals eine Frau an die Spitze. Ihre Aufgabe wird sein, das legendäre Megamuseum nach der Corona-bedingten Zwangspause neu aufzustellen

Mehr…
Kunstmarkt für Carl Blechen

Vom Leuchten der Wirklichkeit

Das Œuvre Carl Blechens ist aufgrund seiner kurzen Schaffenszeit überschaubar, entsprechend knapp war die Offerte auf dem Kunstmarkt in den vergangenen zehn Jahren. Im 19. Jahrhundert stießen seine veristischen Gemälde auf Unverständnis

Mehr…
Haus für skulpturale Papierkunst

Zart und Stark

In Berlin eröffnet das „Haus des Papiers“ : Ein privates Museum, das zeigen will, wie aktuell und vielseitig der skulpturale Umgang zeitgenössischer Künstler mit dem Material ist

Mehr…
Bénédicte Savoy im Interview

„Ich habe ein Gespür für Lügen“

Die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy kämpft für die Rückgabe kolonialer Raubkunst aus europäischen Museen. Ein Gespräch über das Knirschen im Humboldt Forum, den Kunstraub unter Napoleon und Afrikas unsterbliche Objekte

Mehr…
Olafur Eliasson in der Fondation Beyeler

Die Macht des Wassers

In der Fondation Beyeler hat Olafur Eliasson ein radikales Werk verwirklicht: Der Künstler lädt die Natur ins Haus und überlässt ihr die Ausstellungsräume.

Mehr…
Künstlersiedlung Impasse Ronsin

Brâncușis Biotop

Mehr als 100 Jahre existierte die Künstlersiedlung in der Impasse Ronsin, eine Kreativoase mitten in Paris. Das Museum Tinguely in Basel erzählt ihre Geschichte

Mehr…
Malerin Irma Blank

Die piktorale Kraft des Textkorpus

Seit einigen Jahren ist das Werk von Irma Blank in einer internationalen Ausstellungsreihe zu sehen – und am zweiten Markt zahlt sich ihre Präsenz bereits aus: Noch ist die „Ware für Kenner“ allerdings für vergleichsweise kleine Summen zu haben

Mehr…
Advertorial

Spätgotik. Podcast zur Ausstellung #4

Im Podcast zur Ausstellung „Spätgotik. Aufbruch in die Neuzeit“ in der Berliner Gemäldegalerie führen Lisa Zeitz und Sebastian Preuss durch eine Epoche, die wie kaum eine andere von durchgreifenden Veränderungen geprägt ist. In der vierten Folge „Religiöse und profane Kunst“ spricht Lothar Lambacher, stellvertretender Direktor des Kunstgewerbemuseums, mit Lisa Zeitz über kirchliche und weltliche Kunst im 15. Jahrhundert und die Geheimnisse der Goldschmiede. Wo kauften die Könige? Ist alles Gold, was glänzt? Und wieviel von der Kunstproduktion des 15. Jahrhunderts ist heute überhaupt noch erhalten? Ein Podcast von WELTKUNST und den Staatlichen Museen zu Berlin. Hier geht’s zum Podcast und hier zur Ausstellung.

Mehr…

Podcast: Was macht die Kunst?

Einmal im Monat fragt WELTKUNST-Chefredakteurin Lisa Zeitz im WELTKUNST-Podcast: Was macht die Kunst?

Mehr…

Aktuelle Ausgabe

Wiener Moderne und die Sammlung Leopold

Wir begeben uns auf die Spuren der Wiener Moderne und werfen einen Blick hinter die Kulissen des Leopold Museums. Elisabeth Leopolds Mann baute die bedeutendste Privatsammlung der österreichischen Moderne auf. Bis heute engagiert sich die 95-jährige Powerfrau für das Museum.

Jetzt bestellen:

Als Heft
Im Abo

Von Kennern gelesen

KUNST UND AUKTIONEN vereint ausführliche Berichte zu brandaktuellen Ausstellungen, Auktionen und Messen, spannende Analysen und die Wertschätzung von kleinen und großen Sammelgebieten.

Jetzt bestellen:

Als Heft
im Abo

KQ KUNSTQUARTAL, der Ausstellungskalender - April bis Juni 2021

Das KUNSTQUARTAL ist das kompakte Kompendium für die Kunsttermine: eine geballte Ladung Information, sichtbar auf den ersten Blick.

Als Heft
Im Abo

Veranstaltungskalender

Unterstützt von
Termine
Angebotsanfrage