Münchner Möbelkunst

Als Wohnen eine Kunst war

Wer die Museen und Schlösser Münchens einmal aus einer neuen Perspektive erleben will, sollte sich auf einen Streifzug durch die Möbelgeschichte begeben. Denn zu allen Zeiten begeisterte sich die Geschmackselite der bayerischen Hauptstadt für exquisites Wohnen

mehr…
Leszek Skurski

„Meine Bilder sind visuelle Verarsche!“

Ein Gespräch mit dem Künstler Leszek Skurski über das Malen mit Zement, den polnischen Witz und den ewigen Kampf zwischen Figuration und Abstraktion

Mehr…
Walter Gramatté

Aus der Seele gesprochen

Randexistenz der Moderne: Die Werke des 1929 jung verstorbenen Malers und Grafikers Walter Gramatté haben auf dem Kunstmarkt noch kein solides Preisfundament

Mehr…
Lena Winter

Powerhouse in St. Agnes

Aufbruchsstimmung: Lena Winter leitet nun die Messe in St. Agnes, mit der die Berliner König Galerie die Messelandschaft in Krisenzeiten verändert

Mehr…
Mary Warburg

Die Unsichtbare

Mary Warburg war die starke Frau neben dem Kunstwissenschaftler Aby Warburg, der zu Weltruhm gelangte. Wie viele Künstlerinnen opferte sie ihre Karriere der Familie und sozialen Verpflichtungen. Jetzt ist endlich ihr Werk zu entdecken

Mehr…
Inge Mahn

Mit Gips und Grips

In einem Dorf in der Uckermark schafft Inge Mahn Objekte voller Witz und Seitenhiebe. Nach Jahren des Rückzugs erfährt ihr Werk derzeit neue Aufmerksamkeit

Mehr…
Genter Altar

Das Lamm Gottes ist umgezogen

In St. Bavo in Gent hat der berühmte Altar der Brüder van Eyck endlich einen angemessenen Ort erhalten. Das neue Besucherzentrum der Kathedrale bringt jetzt auch Virtual Reality zum Einsatz

Mehr…
Fabergé

Nicht nur für Zaren

Carl Fabergé ist ein russischer Mythos. Der Juwelier der letzten Zaren schuf exzentrische Goldschmiedewerke voll kostbarer, raffinierter Details. Ein teures und verführerisches Sammelgebiet. Aber Vorsicht: Es gibt viele Fälschungen

Mehr…
Gütesiegel für afrikanische Kunst

„Kolonial bedeutet nicht immer gestohlen“

Die Galerie Didier Claes hat ein Gütesiegel für Tribal Art eingeführt. Im Interview spricht der Präsident der Bruneaf über eine ethische Herkunftsprüfung afrikanischer Kunst und die Restitution von Museumsobjekten

Mehr…
NFT-Kunst bei König und Nagel Draxler

Drift ins Digitale?

Die Galerien König und Nagel Draxler greifen den NFT-Hype auf und präsentieren digitale Kunstwerke im virtuellen Raum. In einer Auktion kann man die Kunst nun in Kryptowährung ersteigern

Mehr…
Auktionsrückblick 19. Jahrhundert

Aufwind für die Vormoderne

Der Auktionsmarkt für die Kunst des 19. Jahrhunderts war in den vergangenen zwölf Monaten durch pandemiebedingte Verknappung geprägt. Dennoch gab es positive Überraschungen und den ein oder anderen Künstlerrekord

Mehr…
Beuys 2021

Konstante Veränderung

Der große Ausstellungsreigen zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys hat begonnen. Dabei wird schnell offensichtlich: Sein größtes Kunstwerk war er selbst

Mehr…
Der Fall Otto Muehl

Die Stimmen der Opfer

Der Markt des Malers und Kommunengründers Otto Muehl zieht an. Wie soll der Kunstbetrieb umgehen mit dem Werk des Aktionisten, der Kinder missbrauchte und misshandelte? Und was sagen seine Opfer dazu?

Mehr…
Sammlerseminar

Wissenswertes zu Fabergé

Welche Museen zeigen die schönsten Werke von Fabergé? Wo kann man diese Objets d’art bedenkenlos kaufen? Unsere Übersicht nennt die wichtigsten Adressen

Mehr…
Depot-Fund aus Benin

Zeugnis aus vorkolonialer Zeit

Aus unserer Reihe „Fund meines Lebens“: Die Direktorin des Museum Rietberg in Zürich Annette Bhagwati entdeckte den richtungsweisenden Wert einer Skizze aus vorkolonialer Zeit in Benin

Mehr…
Marktwert Georg Scholz

Unverblümte Gesellschaftskritik

Vom Maler Georg Scholz werden die wenigen Werke im Stil der Neuen Sachlichkeit und im Geist der Avantgarden nach 1900 hoch gehandelt. Seine satirisch-realistischen Gemälde und Zeichnungen weisen hingegen ein auffälliges Preisgefälle auf

Mehr…
Kunstreise zu Segantini

Gipfeltreffen

Der Fin-de-Siècle-Maler Giovanni Segantini hat die Bergwelt des Schweizer Engadin in glühenden Gemälden verewigt. Wir sind auf Spurensuche gegangen und begegneten zwei ungewöhnlichen Frauen, die sein Erbe pflegen

Mehr…
Zeitbasierte Medienkunst

„Was macht die Kunst, Julia Stoschek?“

Die Unternehmerin und Sammlerin erklärt, was zeitbasierte Medien sind, warum Videokunst besonders zur Gegenwart passt und welche Künstlerinnen sie jüngst entdeckt hat. Ein Auszug aus dem neuen Podcast 

Mehr…
Wiedereröffnung der Glyptothek

Antike im Jungbrunnen

Nach mehrjähriger Sanierung eröffnet die Münchner Glyptothek nun wieder für Besucher. Zum Auftakt wartet eine Ausstellung zum dänischen Bildhauer Bertel Thorvaldsen

Mehr…
1600 Jahre Venedig

Das Gold von San Marco

Die Stadt Venedig feiert ihr 1600-jähriges Bestehen – pandemiebedingt in aller Stille. Eine ihrer vielen Attraktionen sind die Mosaiken am Markusdom, die bis heute in der Stadt gefertigt werden

Mehr…
Preparing for Darkness

Ende des postmodernen Schwebezustands

Die Künstler des Manifests „Preparing for Darkness“ wie Adrian Ghenie oder Nicola Samorì möchten in ihrer Malerei der heutigen Zeit mit Melancholie begegnen

Mehr…
Musikautografen bei Stargardt

St. Johannes im Haifischbecken

Das Auktionshaus J. A. Stargardt in Berlin handelt mit bedeutenden Autografen. Nun kommen Kontaktreliquien zum Aufruf, die den sogenannten Musikerstreit im 19. Jahrhundert lebendig werden lassen

Mehr…

Aktuelle Ausgabe

Nina Chanel Abney: Amerikas Malerin der Stunde

In der April-Ausgabe der WELTKUNST widmen wir uns starken Frauen und Ihren Geschichten. In Amerika ist Nina Chanel Abney die Malerin der Stunde: Mit bunten, humorvollen Bildern zieht sie ihr Publikum in den Bann, um es dann mit unangenehmen Wahrheiten zu Pandemie oder Polizeigewalt zu konfrontieren.

Jetzt bestellen:

Als Heft
Im Abo

Von Kennern gelesen

KUNST UND AUKTIONEN vereint ausführliche Berichte zu brandaktuellen Ausstellungen, Auktionen und Messen, spannende Analysen und die Wertschätzung von kleinen und großen Sammelgebieten.

Jetzt bestellen:

 

Als Heft
im Abo

KQ KUNSTQUARTAL, der Ausstellungskalender - April bis Juni 2021

Das KUNSTQUARTAL ist das kompakte Kompendium für die Kunsttermine: eine geballte Ladung Information, sichtbar auf den ersten Blick.

 

Als Heft
Im Abo

Veranstaltungskalender

Unterstützt von
Termine
Angebotsanfrage