Kunst der Utopie

Wo geht's ins Goldene Zeitalter?

Der Traum vom besseren Leben begleitet die Kunstgeschichte. Galt die Sehnsucht einst dem Garten Eden und seiner ewigen Lust und Leichtigkeit, zielen heutige Kunstvisionen auf die Rettung der Welt vor sich selbst

Von Sebastian Preuss
01.02.2021
/ Erschienen in Weltkunst Nr. 172

Dieses Bild ist ein einziger Traum. Liebespaare beglücken sich mit einer Landpartie in zeitlos schöner Natur. Sie sind froh, dass sie sich haben, und

Jetzt weiterlesen mit

  • Alle -Artikel gratis lesen!
  • Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem künftigen -Newsletter.
  • Regelmäßig aktuelle Infos und Hintergründe zum Kunstmarkt

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen einen Link zu, bei dem Sie ein neues Passwort setzen können.

Zurück zur Registrierung


Ihre Anmeldung zu dem Dienst W+ und zum Newsletter können Sie jederzeit widerrufen, beispielsweise per E-Mail an support@weltkunst.de.

Wir verwenden Ihre Daten auch, um Ihnen per E-Mail Informationen zu ähnlichen Angeboten der ZEIT Weltkunst zuzusenden. Der entsprechenden Datenverwendung können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Startseite