29.04.2020 WELTKUNST Redaktion

Leo Spik, Kunst und Antiquitäten

Farben wie von David Hockney! In Hellblau, Rosa und Hellgrün schuf ein fast gänzlich unbekannter Künstler des 19. Jahrhunderts, Carl Wilhelm August Eduard Barth, eine Berliner Architekturansicht, die zur Sensation der Frühjahrsauktion am 26. März bei Leo Spik in Berlin wurde. Die Gouache zeigt Schinkels 1836 erbautes (längst verschwundenes) „Neues Thor“ an der Invalidenstraße und war auf nur 550 Euro geschätzt. Zwei hartnäckige Bieter trieben den Preis immer weiter, bis ein Berliner Sammler bei 55.000 Euro den Zuschlag erhielt.