15.07.2017 Jan Bykowski

Plauen, 24. – 26. August, Alte Meister

Mehlis kann ein flämisches Diptychon aufrufen, das vermutlich in Brügge um das Jahr 1500 entstanden ist. Die beiden Szenen „Gebet Jesu im Garten Gethsemane“ und „Verspottung und Dornenkrönung“ aus der Passion Christi kommen aus Adelsbesitz in die Auktion. Die Forschungslage zu den 40 mal 30 Zentimeter großen Tafeln ist noch dünn, der Schätzpreis von 8000 Euro entsprechend zurückhaltend.