20.11.2021 - 27.02.2022 Ausstellung

Hermann Nitsch: Mythos Passion – Mit Werken aus der Sammlung Jaegers

Hermann Nitsch ist entscheidender Gründer des Wiener Aktionismus und zählt zu den vielseitigsten zeitgenössischen Künstlern: Aktionist, Maler, Grafiker, Komponist und Bühnenbildner. Sein Gesamtkunstwerk das „Orgien Mysterien Theater“ umfasst das breite Spektrum seiner Kunst, indem es den Einsatz aller fünf Sinne erfordert - das Tragische führt zur Auseinandersetzung mit Fleisch, Blut und Eingeweiden. Die Ausstellung ist eine Konzeption des Ausnahmekünstlers, der weltweit in den wichtigsten Museen Ausstellungen hatte und dessen Werke Eingang in deren Sammlungen gefunden haben.

Abb.: Hermann Nitsch, Schüttbild mit Malhemd, 2010, Öl mit Blut auf Jute, Sammlung Jaegers, © Hermann Nitsch, VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Nitsch Foundation, Wien

Veranstaltungsdetails

Museen der Stadt Aschaffenburg / Kunsthalle Jesuitenkirche

Pfaffengasse 26, 63739 Aschaffenburg, Deutschland

Tel 06021 3867466
kunsthalle-jesuitenkirche@aschaffenburg.de
www.museen-aschaffenburg.de