Happening in Venedig

Was passierte am 14. Juli 1960?

Eine Tinguely-Skulptur verschwindet im Kanal, Passanten bekreuzigen sich, eine bizarre Totenfeier wird abgehalten. In Basel zeigt jetzt eine Ausstellung, wie Jean-Jacques Lebel Europas erstes Happening inszenierte

Mehr…
Internationale Kulturgutschutzgesetze

Woher kommt die Kunst?

Heute reicht es nicht mehr aus, nur die eigenen Kulturgutgesetze zu kennen, wenn das persönliche Geschäfts- oder Sammelgebiet über die Grenzen des eigenen Landes hinausgeht

Mehr…
Restitution von Kulturgut

Heimkehr nach Benin

Zum ersten Mal ist es einem afrikanischen Staat südlich der Sahara gelungen, bedeutende Kunstwerke aus Europa zurückzubekommen. Nun sind sie in einer Ausstellung in Cotonou zu sehen

Mehr…
Hans Ulrich Obrist

„Kunst muss transnational bleiben“

Seit zehn Jahren befragt Christoph Amend in seiner Kolumne für die Weltkunst den Kurator Hans Ulrich Obrist. Ein Jubiläumsgespräch über Nachhaltigkeit, das Ende der klassischen Ausstellung und ein Archiv der Erinnerungen

Mehr…
Evarist Adam Weber

Wer kennt diesen Künstler?

Im Rahmen eines Forschungsprojektes sucht das Museum August Macke Haus in Bonn nach Werken des Künstlers Evarist Adam Weber

Mehr…
Surrealismus

Geboren aus Zufall und Traum

Er begann als literarischer Zirkel, dann wurde der Surrealismus eine der schillerndsten Bildwelten der Moderne. Als Sammelgebiet ist er bis heute so fantastisch wie in seinen wilden Kindertagen

Mehr…