Man Ray bei Christie’s

Die Violine von Ingres

Christie’s versteigert in der New Yorker Fotografie-Auktion eine Inkunabel der Kunst des 20. Jahrhunderts mit erstklassiger Provenienz: Man Rays „Le Violon d’Ingres“ 

Mehr…
Inge Mahn

Mit Gips und Grips

In einem Dorf in der Uckermark schafft Inge Mahn Objekte voller Witz und Seitenhiebe. Nach Jahren des Rückzugs erfährt ihr Werk derzeit neue Aufmerksamkeit

Mehr…
Auktionsrückblick 19. Jahrhundert

Aufwind für die Vormoderne

Der Auktionsmarkt für die Kunst des 19. Jahrhunderts war in den vergangenen zwölf Monaten durch pandemiebedingte Verknappung geprägt. Dennoch gab es positive Überraschungen und den ein oder anderen Künstlerrekord

Mehr…
Marktwert Georg Scholz

Unverblümte Gesellschaftskritik

Vom Maler Georg Scholz werden die wenigen Werke im Stil der Neuen Sachlichkeit und im Geist der Avantgarden nach 1900 hoch gehandelt. Seine satirisch-realistischen Gemälde und Zeichnungen weisen hingegen ein auffälliges Preisgefälle auf

Mehr…
Künstlergruppe Mülheimer Freiheit

Malen und malen lassen

Aus ihrer rechtsrheinischen Atelierfabrik lachten sie der Kunstwelt ins Gesicht: Die Gruppe Mülheimer Freiheit schuf in den frühen Achtzigerjahren ein ausuferndes Werk im Geist von Dada, Punk und Karneval, das bis heute jeder Festlegung trotzt

Mehr…
Kunstreise zu Segantini

Gipfeltreffen

Der Fin-de-Siècle-Maler Giovanni Segantini hat die Bergwelt des Schweizer Engadin in glühenden Gemälden verewigt. Wir sind auf Spurensuche gegangen und begegneten zwei ungewöhnlichen Frauen, die sein Erbe pflegen

Mehr…