08.05.2021 - 19.09.2021 Ausstellung

Heinz Mack: Werke im Licht (1956-2017)

Das Museum Ritter widmet dem Zero-Mitbegründer zum 90. Geburtstag eine umfassende Einzelausstellung mit rund 60 Werken, darunter plastische Arbeiten, kleinere Skulpturen, Malereien und Zeichnungen sowie der preisgekrönte Film »Tele-Mack« (1968/69). Der Maler und Bildhauer hat in rund 70 Schaffensjahren ein fulminantes Werk entwickelt. Sein Œuvre umfasst Lichtkunst, kinetische Arbeiten und Land-Art ebenso wie Zeichnung, Malerei, Plastik und Skulptur. Trotz der Fülle an Ausdrucksmitteln konzentriert sich der Künstler mit bemerkenswerter Beständigkeit auf Themen, die er früh für sich entdeckte: die Erforschung des Lichts und die dynamische Kraft von Strukturen.

Abb.: Heinz Mack, Der Künstler im Grand Erg Occidental, 1976, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: Thomas Höpker/Archiv Heinz Mack

Veranstaltungsdetails

Museum Ritter

Alfred-Ritter-Str. 27, 71111 Waldenbuch, Deutschland
Öffnungszeiten: N;

Tel 07157 535110
info@museum-ritter.de
www.museum-ritter.de