09.01.2021 - 28.02.2021 Ausstellung

Martin Kasper: Zeitsprünge – Malerei


Dass ein Raum niemals als Ganzes zu haben ist, sondern unsere Wahrnehmung die Räume fragmentiert, weshalb der eine, homogene optische Raum nicht mehr ist als eine Idealisierung und ein Phantasma - auch das zeigen diese Bilder. Aus diesem vakanten Zustand schält Kasper die Individualität einer Örtlichkeit heraus, um, wie er selbst sagt, Portraits von Räumen zu malen. Herbert M. Hurka

Abb.: Martin Kasper, Vortex

Veranstaltungsdetails

Podium Kunst e.V.

Bahnhofstr. 1, 78713 Schramberg, Deutschland

Tel 7422 / 29268
info@podiumkunst.com
www.podiumkunst.com