27.03.2020 - 25.04.2021 Ausstellung

José de Guimarães: Vom Künstler zum Anthropologen – Sammlung Würth und Leihgaben

Rund 280 Bilder und Objekte sowie Arbeiten auf Papier von José de Guimarães (*1939) zählt die Sammlung Würth - sie wurden über drei Jahrzehnte des Sammelns durch den Unternehmer Reinhold Würth zusammengetragen. Diese Verdichtung ist die aussergewöhnliche Voraussetzung für die gross angelegte Ausstellung, die dieses immer noch neu zu entdeckende Werk eines der spannendsten Künstler Portugals zeigt. Die Ausstellung dokumentiert die künstlerische Entwicklung dieses kulturellen Grenzgängers. Zudem werden Objekte seiner herausragenden afrikanischen Sammlung seinen eigenen Werken gegenübergestellt, was zu einem einmaligen, inspirierenden Dialog führt.

Abb.: José de Guimarâes, Mexiko-Serie: Rote Schlange und Totenkopf, 1997, Sammlung Würth, Inv. 5325, © José de Guimaraes/ 2020, ProLitteris, Zürich

Veranstaltungsdetails

Forum Würth Rorschach

Churerstr. 10, 9400 Rorschach, Schweiz

Tel 71 / 2251070
rorschach@forum-wuerth.ch
www.wuerth-haus-rorschach.ch