24.10.2020 - 21.02.2021 Ausstellung

Dore Meyer-Vax (1908-1980)

Sie gehört zu den Künstlerinnen, die nahezu vergessen sind. Anlässlich ihres 40. Todestags widmet ihr die KunstVilla eine große Retrospektive mit über 100 Gemälden, Zeichnungen und Druckgrafiken. In Nürnberg geboren, ging sie zum Kunststudium nach Berlin, wo sie im Kreis um Felix Nussbaum verkehrte. Im 2. Weltkrieg wur- de ihr Frühwerk zerstört, sie kehrte nach Nürnberg zurück und schuf dort nach 1945 eindringliche Bilder von kriegstraumatisierten Menschen. Später werden Mutter-Kind-Szenen oder Mädchen an Rückzugsorten zu wichtigen Motiven dieser Künstlerin, die der Figuration als Ausdruck politischen Gestaltungswillens treu blieb.

Abb.: Dore Meyer-Vax, Angela Davis, 1972, Sammlung Matthes, © Kunstvilla, Foto: Annette Kradisch

Veranstaltungsdetails

Kunstvilla im KunstKulturQuartier

Blumenstr. 17, 90402 Nürnberg, Deutschland

Tel 911 / 23114015
kunstvilla@stadt.nuernberg.de
kunstvilla.org