29.02.2020 - 28.06.2020 Ausstellung

Vom Blauen Reiter zu den Jungen Wilden: Expressive Malerei aus einer unbekannten Privatsammlung

Die bislang unbekannte süddeutsche Privatsammlung spannt einen Bogen vom Expressionismus um 1900, über Gemälde von Vertretern der Künstlergruppen Die Brücke und Der Blaue Reiter, bis zu Beispielen des Verismus und figurativem Expressionismus. Es werden u.a. Arbeiten von Lovis Corinth, Karl Hubbuch, Alexej von Jawlensky, Max Liebermann, Paula Modersohn-Becker, Gabriele Münter, Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff gezeigt. Die »Jungen Wilden« sind u.a. durch Helmut Middendorf und Elvira Bach, Ruth Baumgarte und Ralph Fleck vertreten.

Abb.: Gabriele Münter, Dorfstraße, 1919, © Foto Frank Kleinbach, Städtische Museen Heilbronn

Veranstaltungsdetails

Städtische Museen Heilbronn / Kunsthalle Vogelmann

Allee 28, 74072 Heilbronn, Deutschland

Tel 7131 / 56-4420
museen-hn@stadt-heilbronn.de
www.museen-heilbronn.de