18.11.2018 - 24.02.2019 Ausstellung

Wir machen nach Halle: Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks

Veranstaltungsdetails

Kunstverein Talstrasse e.V.

Talstr. 23, 06120 Halle (Saale), Deutschland

Für die Keramikerin und den Bildhauer sind die Jahre 1925 bis 1933 - in denen sie in Halle arbeiten und lehren - eine ihr Werk nachhaltig prägende, höchst schöpferische Zeit. Die Ausstellung zeigt, wie sich ihre in der gemeinsamen Zeit als Schülerin und Lehrer am Bauhaus begründete Künstlerfreundschaft
in Halle festigt und - getragen von den gleichen Ansichten über die Bedeutung der schöpferischen Kräfte des Handwerks und die Werte von Tradition und individueller Freiheit - in ihrem Werk spiegelt. Erstmals sind durch Leihgaben aus zahlreichen Museen und Sammlungen Hauptwerke von Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks am Ort ihrer Entstehung zu sehen, darunter auch bislang verloren geglaubte Arbeiten.

Abb.: Werke von Gerhard Marcks im Hof der Burg Giebichenstein vor der Restitution, 1953, Foto: Hannes H. Wagner, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018