01.11.2017 - 04.03.2018 Ausstellung


Varlin: Perspektiven

Veranstaltungsdetails

Museum Franz Gertsch

Platanenstr. 3, 3400 Burgdorf, Schweiz

Das Museum Franz Gertsch zeigt zum 40. Todestag (und zum ersten Mal seit über zehn Jahren in der Deutschschweiz) eine Ausstellung zum Werk des Schweizer Malers Varlin. Varlin, 1900 als Willy Guggenheim in Zürich geboren, nimmt innerhalb der Schweizer Malerei des 20. Jahrhunderts eine Sonderstellung ein. Unbeeindruckt von den avantgardistischen und abstrakten Strömungen seiner Zeit, schuf er ein eigenständiges figuratives Werk, das die Fragilität des Alltäglichen ins Zentrum rückt. Seine bevorzugten Motive waren Porträt, Interieur, Architekturformen, Landschaft, Stillleben und Akt. Varlin starb 1977 in Bondo im Bergell.

Abb.: Varlin
Selbstbildnis, 1975
, 
Kunsthaus Zürich, Vereinigung Zürcher Kunstfreunde, 1979, 
© 2017, P. Guggenheim/ProLitteris, Zurich

www.museum-franzgertsch.ch