27.03.2020 - 18.10.2020 Ausstellung

Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert

Totalitarismus, der Eichmann-Prozess, die Lage von Flüchtlingen, die Rassentrennung in den USA, Kalter Krieg und atomare Bedrohung, Feminismus, Studentenbewegung - zu all diesen Themen äußerte Hannah Arendt dezidierte Meinungen und Urteile, die noch heute voller Sprengkraft sind. Die Ausstellung im Deutschen Historischen Museum ermöglicht dem subjektiven Blick Arendts auf das 20. Jahrhundert zu folgen und ein Leben - und Werk - kennenzulernen, in dem sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt.

Abb.: Hannah Arendt an der University of Chicago, 1966, © Art Resource, New York Hannah Arendt Bluecher Literary Trust

Veranstaltungsdetails

Deutsches Historisches Museum

Unter den Linden 2, 10117 Berlin, Deutschland

Tel 30 / 203040
www.dhm.de