30.06.2018 - 07.10.2018 Ausstellung

Gezeichnete Ideen: Skizzenbücher von zehn Architekten der Moderne


Veranstaltungsdetails

Museum für Architekturzeichnung

Christinenstr. 18a, 10119 Berlin, Deutschland

Die aus den Beständen der britischen Drawing Matter Collection und anderer Privatsammlungen konzipierte Ausstellung präsentiert eine Vielfalt von Skizzenbüchern von Architekten, die ihre Bauwerke weitgehend durch Handzeichnung entwickelten, darunter Le Corbusier, Hans Poelzig, Álvaro Siza, Peter Märkli und Riet Eeckhout. Im Blick steht nicht nur der Inhalt, sondern auch das Wesen eines Skizzenbuchs, das sowohl als Teil des Oeuvres eines Architekten als auch als museales Objekt betrachtet wird.

Abb.: Álvaro Siza, SAAL Bouça Housing, Porto, etwa 1972 (Ausschnitt), Courtesy Drawing Matter, © Architekt


www.tchoban-foundation.de