Wem sieht Botticellis junger Mann ähnlich?

Ein echtes Renaissancegesicht hat der junge Schauspieler Sebastian Urzendowsky, der mit dem oscarprämierten Drama »Die Fälscher« bekannt wurde. Leicht könnte er auch in die Rolle des jungen Mannes aus der Londoner National Gallery schlüpfen, den Sandro Botticelli um 1480 malte. Vielen Dank an Burkhard Ulrich für den Tipp!

(Fotos: The National Gallery, London; Maurizio Gambarini/picture alliance/dpa / Umsetzung: Studio Feix)

Mehr…

Wem sieht der Chevalier d’Éon ähnlich?

Kennen Sie den Transvestiten Chevalier d‘Éon? Er hatte eine Karriere als Fechter in Paris und als Spion in London. Das Bildnis in der National Portrait Gallery malte Thomas Stewart um 1795. Und der französische Staatspräsident, der ihm so ähnlich sieht? Den muss man nicht vorstellen. Danke für den Tipp an Bert Schepers vom Centrum Rubenianum!

(Fotos: National Portrait Gallery, London; Raymond Depardon/picture alliance/dpa (Ausschnitt) / Umsetzung: Studio Feix)

Mehr…

Wem sieht die Schwester von Mme Renée Kisling ähnlich?

Als Chronist der Pariser Künstlerboheme porträtierte Moïse Kisling Freunde wie Amedeo Modigliani, aber auch die schöne Schwester seiner Frau: Das Bildnis aus dem Jahr 1918 wurde jüngst bei Sotheby’s für 45 000 Pfund versteigert. Eine Schwester aus heutiger Zeit könnte die Schauspielerin und Sängerin Meret Becker sein, finden Sie nicht?

(Fotos: Moïse Kisling/Sotheby’s/VG Bild-Kunst, Bonn 2014; Tom Maelsa/picture-alliance/dpa / Umsetzung: Studio Feix)

 

Mehr…

Wem sieht der französische Offizier aus dem Militärmuseum in Paris ähnlich?

Als Schauspieler ist er eine Legende, er spielte Boxer, Mafiosi, Taxifahrer – und Soldaten. Hatte er Vorfahren in der Armee des Ancien Régime? Die Ähnlichkeit zwischen Robert De Niro und dem Offizier auf dem Gemälde eines unbekannten Malers von 1876 aus dem Militärmuseum in Paris ist frappant. Wir danken Hans-Martin Esser aus Arnsberg für den Tipp!

Mehr…

Wem sieht Paul Gauguins Selbstbildnis ähnlich?

370 000 Besucher sahen im Jahr 2015 die Gauguin-Ausstellung der Fondation Beyeler – ein Rekord. Wie vielen von ihnen ist wohl die verblüffende Ähnlichkeit zwischen dem Selbstbildnis aus dem Jahr 1893 und dem Schauspieler Armin Rohde aufgefallen? Wir danken Ulrich Menke aus Nürnberg für den Tipp!

(Fotos: Paul Gauguin/Fondation Beyeler 2014, Switzerland; picture alliance/ZB/dpa / Umsetzung: Studio Feix)

 

Mehr…

Wem sieht der keltische Votivkopf ähnlich?

Manche Männer haben ein Lächeln, da denkt man, das gibt es nur einmal. Etwa das von Wieland Backes, dem Gründer der SWR-Talkshow „Nachtcafé“. Und doch lächelt jemand ganz genau so, und das schon seit 2000 Jahren: Der keltische Kultkopf, der bei Finch & Co ausgestellt war, ist unserem Leser Adalbert Ruhnke aus Niederstetten aufgefallen.

(Fotos: Finch & Co, London; SWR / Umsetzung: Studio Feix)

Mehr…