Ole Scheeren

„Architektur ist ein Bühnenbild für das Leben“

Ole Scheeren, der von Asien aus eine Weltkarriere machte, wird in seiner alten Heimat Karlsruhe mit einer Retrospektive gewürdigt. Ein Gespräch mit dem Stararchitekten über das Bauen in Fernost und im Westen, über Probleme der Nachhaltigkeit und die Frage, wie wir leben wollen

Von Alexander Hosch
18.11.2022

Ole Scheeren, Jahrgang 1971, sitzt in einem seiner Büros und grüßt in den Bildschirm. Der deutsche Architekt hat schon als Dreikäsehoch im Architektur

Jetzt weiterlesen mit

Kostenloses Probeabo 0,00 €

Alle Artikel frei zugänglich

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Danach 6,50 € pro Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt kostenlos testen

Zur Startseite